Magazin

Trends, Designgeschichten, Orte, Wohnfühltipps, neue Produkte und neues Arbeiten — im minimum Magazin schreiben wir über unsere Lieblingsthemen und für Ihre Inspiration.
bauhaus #72: LC5 von Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Charlotte Perriand
Das LC5 ist nicht nur ein Sofa, sondern eine wahre Ikone des zeitgenössischen Designs der 1930er Jahre. Wir gehen seiner Geschichte auf den Grund und erläutern, warum es sich bis heute so großer Beliebtheit erfreut.
bauhaus #71: EB 27 von Eduard-Wilfrid Buquet
Die EB 27 ist eine Leuchte, die das Besondere verkörpert, und selbst ihr Designer ist von Mysterien umgeben. Wir stellen hier sein bekanntestes Werk vor, welches Eleganz und Funktionalität perfekt verbindet.
bauhaus #70: Cadre von Trude Petri
Trude Petris Vase „Cadre“ hat eine außergewöhnliche Entstehungsgeschichte hinter sich, denn ihr liegt ein Design für ein völlig anderes Objekt zugrunde. Dies zeigt deutlich, wie wandelbar ein guter Entwurf sein kann.
bauhaus #69: Eierbecher von Marianne Brandt
Auch bei scheinbar einfachten Produkten wie Eierberchern ist gutes Design äußerst wichtig. Die Becher von Marianne Brandt verbinden Funktion und gutes Aussehen auf individuelle Weise und bieten zugleich kleine, praktische Details.
Erste Hilfe gegen Frühjahrsmüdigkeit: 5 Tipps für besseres Tagträumen
Ein Nickerchen zwischendurch kann Gold wert sein. Dafür sind Tagesbetten und Chaiselongues bestens geeignet, von denen wir Ihnen einige vorstellen wollen.
bauhaus #68: Optischer Farbmischer von Ludwig Hirschfeld-Mack
Dieser Kreisel von Ludwig Hirschfeld-Mack sieht aus wie ein Spielzeug, ist aber ein perfekt durchdachtes Anschauungsobjekt der Farblehre. Wir erklären, wie der Optische Farbmischer entstanden ist und funktioniert.
5 Tipps für die Küchenplanung
Die Küche ist einer der wichtigsten Orte in Wohnung und Haus, deshalb sollte ihre Gestaltung perfekt durchdacht sein. Hier erfahren Sie, welche Aspekte der Küchenplanung am wichtigsten sind und wie Sie sie umsetzen können.
bauhaus #67: Wagenfeld-Leuchte von Wilhelm Wagenfeld und Carl Jacob Jucker
Trotz anfänglich kühler Reaktionen ist diese Leuchte heute fest mit dem Begriff bauhaus verbunden. Erfahren Sie hier, womit die Wagenfeld-Leuchte letztendlich die Herzen der Käufer eroberte.
3 Ideen für platzsparende Heimarbeitsplätze
Wohnfläche ist heutzutage knapp und wer von zuhause aus arbeitet, möchte seinen ohnehin schon beschränkten Wohnraum nicht unnötig überfüllen. Deshalb präsentieren wir 3 sinnvolle Ideen, mit denen sich Platz im Home Office sparen lässt.
Matera entdecken
Die süditalienische Stadt Matera wurde zu einer der beiden Kulturhauptstädte des Jahres ernannt und ist definitiv einen Besuch wert. Wir zeigen Ihnen ein paar Geheimtipps, mit denen Sie die schönsten Seiten Materas entdecken können.
bauhaus #66: Rot-Blauer Stuhl, Version Zeilmaker von Gerrit Rietveld
Dieser Stuhl von Gerrit Rietveld, ursprünglich in naturfarbenem Design, entspricht der Philosophie der niederländischen Zeitschrift „De Stijl“. Wir gehen der Veränderung auf den Grund, die zu seinem heutigen Aussehen führte.
Nachruf auf Florence Knoll. Architektin, Designerin, Unternehmerin
Im Januar 2019 verstarb mit Florence Knoll eine der Hauptbegründerinnen der modernen Arbeitsplatzgestaltung. Wir blicken auf ihr Schaffen zurück und ergründen, was sie so erfolgreich machte.
bauhaus #65: Barcelona-Liege
Trotz seines Namens ist die Barcelona-Liege erstaunlicherweise nicht für den Barcelona-Pavillon entstanden. Wir erforschen, wie es zu diesem weltberühmten Tagesbett von Mies can der Rohe kam.
Happy Birthday Vipp! Wie ein Zufall schöne Formen schuf ...
Holger Nielsen wurde mit einem Treteimer, den er in seiner Metallfabrik Vipp herstellte, berühmt. Erhalten Sie hier einen kurzen Einblick in die interessante Firmengeschichte und wie ein kleiner Zufall zu einer ganzen Marke führte.
bauhaus #64: Siebschale von Theodor Bogler/Hedwig Bollhagen
Dieses feine Küchenutensil entstand bereits in den 1920er Jahren, wurde aber im Laufe der Zeit weiter verbessert. Heute unterstreicht diese Siebschale den den bauhaus-Charakter, der Funktionalität hervorhebt, perfekt.
bauhaus #63: Beistelltische Laccio von Marcel Breuer
Ursprünglich war dieser kleine Tisch als Hocker gedacht, dann entbrannte um ihn Jahrzehnte später ein Urheberstreit. Erfahren Sie hier, was es mit der Geschichte dieses Möbels auf sich hat und wie der Rechtsstreit gelöst wurde.
Cesta oder wer nicht sucht, der findet
Cesta ist eine Leuchte, die Wärme in jeglicher Form widerspiegelt. Das Design der aufwendig hergestellten Lampe von Miguel Milá entstand aus einem Zufall heraus und sorgte für ein außergewöhnliches Aussehen, das wir hier beleuchten wollen.
bauhaus #62: Teppich Castellar von Eileen Gray
Dieser Teppich ist so außergewöhnlich wie die Künstlerin, die ihn entworfen hat. Diese Augenweide aus reiner Wolle ist bis heute eine abstrakte und zugleich wunderschön weiche Liebeserklärung an die Côte d'Azur.
bauhaus #61: Rot-Blauer Stuhl von Gerrit Rietveld
Wie entwickelt man einen Stuhl, der das Bewusstsein des Sitzenden weckt? Gerrit Rietveld hat hierfür offensichtlich eine Formel gefunden, denn sein Rot-Blauer Stuhl ist bis heute ein Garant für eine geförderte Aufmerksamkeit.
bauhaus #60: Vorratsdose von Theodor Bogler
Dass auch kleine Haushaltsgegenstände wie Vorratsdosen mit dem richtigen Design zur Stilikone werden können, beweist diese Dose von Theodor Bogler. Mit kleinen Anpassungen an die heutige Zeit sind diese Behälter noch immer angesagt.
bauhaus #59: Faltsessel D4 von Marcel Breuer
Dieser Sessel verkörpert Leichtigkeit und Komfort in Kombination mit großartiger Mobilität. Mit robusten Materialien bespannt ist diese Hommage an den Wassily-Stuhl komfortabel und zugleich praktisch.
3 minimum-Ausgehtipps zum Jahresende
Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und gibt uns die Gelegenheit, viele tolle Veranstaltungen zu besuchen, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen möchten.
bauhaus #58: Aschenbecher von Marianne Brandt
Auch wenn es dieser Aschenbecher von Marianne Brandt nie zum Massenprodukt geschafft hat, so ist er doch trotz allem ein erstaunliches Stück Bauhausgeschichte. Erfahren Sie hier, was ihn so besonders macht.
bauhaus #57: Kleines Schiffbauspiel Alma Siedhoff-Buscher
Alma Siedhoff-Buscher entwarf mit ihrem Schiffbauspiel ein faszinierendes Spielzeug für Kinder, das mit einfachen Formen und leuchtenden Farben glänzt. Klar von Reformpädagogik inspiriert ist es noch heute im Kinderzimmer beliebt.