Newsletter abonnieren und 5 % Rabatt sichern.
Jetzt anmelden

Magazin

Trends, Designgeschichten, Orte, Wohnfühltipps, neue Produkte und neues Arbeiten — im minimum Magazin schreiben wir über unsere Lieblingsthemen und für Ihre Inspiration.
bauhaus #89: Teekanne von Wilhelm Wagenfeld
Wilhelm Wagenfelds Teekanne zeigt, wie es sich lohnen kann, ein Produkt hinter sich zu lassen, das man nicht mehr verkaufen kann, und neue Wege einzuschlagen. Wir stellen Ihnen diese Kanne als Vertreter einer neuen Ausrichtung vor.
Meister der unbeschwerten Eleganz
Arne Jacobsens Möbelentwürfe sind leicht und fröhlich, mit Formen und Namen, deren Inspiration in der Natur liegen. So beispielsweise sein Schwan, den wir Ihnen anlässlich eines neuen Wollbezugs für ihn hier vorstellen wollen.
bauhaus #88: Stuhl D 51 von Walter Gropius
Dieser Stuhl entstand in den Fagus-Werken, die Walter Gropius gemeinsam mit Adolf Meyer gründete und ist dank der Möbelfirma Tecta inzwischen wieder erhältlich. Entdecken Sie zusammen mit uns diesen Klassiker unter den Sitzmöbeln.
Farben unserer Zeit
B&B Italia hat nach langer Zeit der Forschung und Analyse 140 neue Farbtöne in sein Angebot aufgenommen und seine Palette deutlich erweitert. Wir zeigen Ihnen, auf welche neuen Töne für Polster Sie sich ab sofort freuen können.
bauhaus #87: Tischleuchte SF 28
Auch wenn niemand so recht weiß, wer diese Tischleuchte entwarf, zeigt sie doch auf perfekte Weise, welchen gestalterischen Ansatz das bauhaus verfolgte. Entdecken Sie mit uns zusammen diese Lampe und ihre skulpturale Schönheit.
Wenn aus einem guten Stuhl 500 werden.
Aus der Zusammenarbeit zwischen Designer Hans Wegner und Produzenten Carl Hansen entstanden so viele Ideen, dass sie für rund 500 Stuhlmodelle reichten, von denen viele zu Klassikern wurden. Wir stellen Ihnen einige davon vor.
bauhaus #86: Stövchen von Wilhelm Wagenfeld
Wilhelm Wagenfelds Stövchen ist perfekt durchdacht und so designt, dass seine Konstruktion allein als Gestaltungslement hervorsticht und seine Funktion unterstreicht. Entdecken Sie mit uns diesen praktischen und zugleich schönen Teewärmer.
bauhaus #85: Taschenrechner ET66 von Dieter Rams und Dietrich Lubs
Dass der Gestaltungsansatz des bauhauses nicht nur Möbeldesign beeinflusst, zeigt dieser Taschenrechner, dessen Klare Form und Materialgerechtigkeit die bauhaus-Lehre perfekt widerspiegelt und ihn zu einer Ikone des Produktdesigns macht.
Möbel in Bewegung
Wir stellen Ihnen hier das Londoner Designerduo Barber & Osgerby vor, das mit pfiffigen Ideen Sitzmöbel entwickelt, welche unsere Arbeits- und Lebensräume bereichern. Entdecken Sie mit uns eine dynamische Welt des Sitzens.
bauhaus #84: Teppich von Anni Albers
Anneliese Albers' Name ist eng mit der Weimarer bauhaus-Weberei verbunden. Dort entstand unter ihrer Leitung ein Teppich, welcher seinerseits auf einen bauhaus-Entwurf zurückging. Wir stellen Ihnen diesen sowie seine Schöpferin näher vor.
Leidenschaft für Textiles: Kvadrat
An dieser Stelle möchten wir Ihnen Kvadrat aus Dänemark vorstellen, die sich mit schön designten Stoffen und Accessoires einen Namen gemacht haben. Wir stellen Ihnen zwei der neusten Stoffe und Kollektionen etwas genauer vor.
bauhaus #83: Sofa Westhausen von Ferdinand Kramer
Dieses Sofa wurde einst nach dem ersten Weltkrieg für ein Frankfurter Wohnungsbauprojekt entworfen und weiß noch bis heute durch seine Form und seinen Komfort zu begeistern. Entdecken Sie mit uns dieses zeitlose Meisterstück.
Samt, Stoff der Träume
Samt ist ein Material mit jahrhundertelanger Tradition, das für eine Weile aus der Mode gekommen war. Jetzt ist der wunderschön weiche Stoff wieder zurück, weshalb wir uns einmal näher mit diesem luxuriösen Textil beschäftigen wollen.
bauhaus #82: Aschenbecher 90010 von Marianne Brandt
Dieser zweiteilige Aschenbecher von Marianne Brandt zeigt die perfekte Zusammenarbeit von Form und Funktion, denn er ist nicht nur ästhetisch hochwertig, sondern besitzt auch praktische Eigenschaften. Erfahren Sie hier mehr über ihn.
Reisetipp: In Paris unter Freunden im C.O.Q.
Mit dem C.O.Q.-Konzept wollen Hoteliers von heute aus ihren Gästen Freunde machen. Wir stellen heute das C.O.Q. in Paris vor, welches mit Community-Gedanken und einer eigenen App Nachbarschaft und Gäste zusammenbringt.
bauhaus #81: Stehleuchte BH 23
Zwar weiß man nicht, wer diese Leuchte entworfen hat, fest steht jedoch, dass sie eine spielerische Mechanik besitzt, um ihren Arm auszurichten. Wir zeigen Ihnen diese außergewöhnliche Lampe vor und versuchen, ihre Herkunft zu ergründen.
7 Tipps für effizienteres Arbeiten
Die Arbeit ist für einige unter uns kein Thema, das besonders viel Spaß macht. Damit Sie sich in Ihrem Job wieder etwas besser fühlen, haben wir 7 Tipps für Sie parat, mit denen es sich effizienter und besser gelaunt ans Werk gehen lässt.
bauhaus #80: Zucker-Sahne-Service von Marianne Brandt
Dieses Service ist Zeugnis für Marianne Brandts Hartnäckigkeit und Perfektion, denn es wurde solange verändert und verbessert, bis alles perfekt war. Seine Materialien machen es zu einem außergewöhnlichen Anblick auf der Kaffeetafel.
Inspiration für Terrasse, Garten & Balkon
Balkon- und Terrassenmöbel haben längst das Image von dreckigen, wackeligen Plastikstühlen verloren, denn inzwischen gibt es eine große Auswahl an Möbelstücken, die denen für Innenräume in nichts nachstehen. Wir stellen Ihnen einige vor.
bauhaus #79: Sessel Weissenhof von Ferdinand Kramer
Ferdinand Kramer engagierte sich sozialpolitisch und auf designtechnischer Ebene für den Minimalismus. Diesen ließ er in die Gestaltung seines klaren und bequemen Sessels „Weissenhof“ einfließen, welchen wir Ihnen hier vorstellen wollen.
# Hersteller im Porträt: GAN
Als Tochterfirma von Gandia Blasco hat sich GAN mit Teppichen und mehr aus traditioneller Herstellung einen Namen gemacht. Wir stellen Ihnen GAN näher vor.
bauhaus #78: Wandleuchte MSW 27 Ni von Mart Stam
Martin Stam mag für seine Stuhldesigns, vor allem seinen Freischwinger, berühmt gewesen sein, er entwarf jedoch auch eine Vielzahl anderer Dinge. So eine Wandleuchte, dessen stimmungsvolles Design wir Ihnen hier vorstellen wollen.
bauhaus #77: Salz- und Pfefferstreuer Max und Moritz von Wilhelm Wagenfeld
Dieses Set aus Salz- und Pfefferstreuer ist trotz der Einfachheit des Themas perfekt durchdacht. Klare Formen und Materialien machen Kennzeichnungen überflüssig und sorgen dafür, dass das Set in jede Küche passt.
Farbe – Textur – Lifestyle. Auf dem Salone del Mobile zeigt Vitra, was Zukunftsfähigkeit heißt
Es ist wieder Zeit für den Salone del Mobile, die wichtigste aller Möbelmessen. Vitra hat sich in diesem vier verschiedene Wohncollagen einfallen lassen, die unterschiedlichste Lebensstile ansprechen. Wir stellen sie Ihnen vor.