Magazin

Trends, Designgeschichten, Orte, Wohnfühltipps, neue Produkte und neues Arbeiten — im minimum Magazin schreiben wir über unsere Lieblingsthemen und für Ihre Inspiration.
#1 Stimmige Farbgestaltung
In dieser neuen Serie verraten wir Ihnen die Geheimnisse der farblichen Raumgestaltung und zeigen, wie sich Farbe verschiedene Stimmungen erzeugen kann. In diesem ersten Eintrag beschäftigen wir uns mit Beige- und Erdtönen sowie Grün.
bauhaus #53: Couchtisch K 40 von Marcel Breuer
Marcel Breuers Couchtisch K 40 ist ein perfekter Spiegel des neuen Bauens und dessen Forderung nach Reduktion und Rationalität. Die eleganten Linien des Tisches, der nach Breuers bauhaus-Zeit entstand, machen bis heute eine gute Figur.
bauhaus #52: Portemanteau LC17 von Le Corbusier
Diese praktische Garderobe von Le Corbusier wurde platzsparend entworfen, denn der Designer setzte sie in seinem eigenen Heim ein. Sie entstand unter Le Corbusiers selbst entwickeltem Proportionsschema und ist vielseitig einsetzbar.
Die limitierte Loungechair-Edition in Sapeli-Mahagoni*
Ab jetzt erhalten Sie für kurze Zeit die berühmten Loungechairs von Vitra in einer limitierten Edition in Sapelli-Mahagoni. Entdecken Sie hier die Besonderheiten dieser Spezialauflage.
Neuer Sofaklassiker im stilwerk: Maralunga Maxi
Vico Magistretti entwarf viele multifunktionale Möbel, darunter auch das Maralunga Maxi, welches wir Ihnen heute vorstellen wollen. Entdecken Sie die Neuauflage eines Sofaklassikers jetzt in großzügigeren Proportionen.
bauhaus #51: Berlin Chair von Gerrit Rietveld
Der für eine Kunstschau entworfene Berlin Chair wirkt wie ein dreidimensionales Gemälde des Künstlers Mondrian. Traditionelle Elemente wurden aufgelöst und neu arrangiert, was diesem Suhl zu internationaler Anerkennung verhalf.
#5 We love Midcentury: Warren Platner
Im fünften Teil unserer Reihe stellen wir heute Warren Platner vor, der als Vertreter der „sinnlichen Moderne“ legendäre Interieurs schuf, beleuchten seine Werke und was ihn und seine Materialwahl so besonders machte.
Raumgestaltung mit Farbe und Freiheit
Jetzt können Sie für kurze Zeit beim beliebten modularen Montana-System bares Geld sparen. Schaffen Sie stilsicher Ordnung, egal in welchem Raum.
bauhaus #50: Couchtisch Barcelona von Ludwig Mies van der Rohe
Ludwig Mies van der Rohe verstand Architektur als Gesamtkunstwerk, und dies zeigt sich auch in seinen Designs. Der edle, Purismus verkörpernde Couchtisch Barcelona entstand als Ergänzung für den Barcelona-Pavillon und begeistert bis heute.
#4 We love Midcentury: Gio Ponti
Gio Ponti war einer der bedeutensten italienischen Architekten, der durch das Pirelli-Hochhaus in Mailand zu internationalem Ruhm gelangte. Wir beleuchten sein Leben und Schaffen und seine Zusammenarbeit mit Designern und Unternehmern.
Beistelltischserie "Rebar" – Eleganz mit starker Materialkombination
Dass auch junge Talente bereits viel erreichen können, zeigt der mehrfach ausgezeichnete Sylvain Willenz. Hier stellen wir seine Beistelltischserie „Rebar“ vor, die Ästhetik und Funktion perfekt miteinander verbindet.
bauhaus #49: Sessel Barcelona von Ludwig Mies van der Rohe
Dieser Sessel wurde für die Weltausstellung 1929 gestaltet, um die Werte der Weimarer Republik der Welt zu vermitteln. Der an einen Thron erinnernden Sessel von Ludwig Mies van der Rohe ist eines der bekanntesten Möbelstücke der Moderne.
Le Corbusier & die Stuhlserie 7
Die Stuhlserie 7 wurde von Arne Jacobsen designt, nicht von Le Cobusier. Dennoch hat der französische Designer eine tiefe Verbindung zu diesen Stühlen, die wir heute beleuchten wollen.
#3 We love Midcentury Design: Harry Bertoia
Harry Bertoia war eigentlich Bildhauer und Klangkünstler, schuf aber auch einige wenige Möbelstücke. Wir werfen einen Blick auf seinen Werdegang und stellen seine Möbeldesigns vor, die so außergewöhnlich sind wie er selbst.
bauhaus #48: Sessel LC1 von Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand
LC1, eine Zusammenarbeit dreier französischer Architekten, interpretiert den Safaristuhl neu und erweitert ihn um sinnvolle Neuheiten. So wird dieser Klassiker zu einem modernen, bequemen Einrichtungsgegenstand.
#2 We love Midcentury Design: Result & Pyramid von Friso Kramer und Wim Rietveld
Im zweiten Teil unserer Reihe zum Midcentury-Design stellen wir zwei Stücke vor, die aus einer Zusammenarbeit zwischen Friso Krame rund Wim Rietveld entstanden sind, und zeigen, wie man sie perfekt miteinander kombinieren kann.
Ausstellung Mid Century Design
Bis zum 20. Oktober präsentiert minimum im Rahmen der Design.Meile Wohncollagen im Midcentury-Stil. Aus diesem Grund wollen wir heute einmal auf die Geschichte des Midcentury eingehen und zeigen, was ihn so besonders macht.
Mehr Struktur! Die Eames Fiberglass Chairs sind zurück
Ab jetzt sind die berühmten Fiberglas-Stühle von Charles und Ray Eames endlich zurück in ihren ursprünglichen, berühmten Farben und Strukturen. Erfreuen Sie sich mit uns an der Vielseitigkeit dieser Stuhlfamilie!
bauhaus #47: Service Form 639 von Wilhelm Wagenfeld
Ein wahrlich preisgekröntes Tafelservice entstand unter den Händen Wilhelm Wagenfelds, der zahlreiche Gebrauchsgegenstände kreierte. Dieses Porzellandesign erfreut sich dank seiner zeitlosen Schönheit noch immer großer Beliebtheit.
#1 We love Midcentury Design: Florence Knoll
Wir beginnen unsere neue Reihe zum Thema Midcentury-Design mit Florence Knoll, einer der bedeutensten Künstlerinnen in der Welt des Interior Design, beleuchten ihr Leben und zeigen, was ihre Designs so besonders macht.
#We love Midcentury
In dieser neuen Serie stellen wir regelmäßig die besten Designer und Designerinnen des Mid Century Designs vor. Tauchen Sie mit uns ab in eine Welt voller Minimalismus, aber auch der Wärme und Schönheit.
Edel, natürlich & lässig: das "Bastiano"-Sofa von Afra & Tobia Scarpa
Stilsichere Eleganz und tollen Komfort bietet das Sofa „Bastiano“ aus dem Jahre 1961, das vom Designerpaar Afra und Tobia Scarpa entworfen wurde. Inzwischen wurde dieses Möbelstück mehrfach angepasst und neu interpretiert.
bauhaus #46: bauhaus-Tapete von Hermann Fischer
Obwohl die bauhaus-Werkstatt für Wandmalerei lange im Schatten der anderen Bereiche stand, gelang ihr mit den ab 1962 veröffentlichten Tapeten ein wahrer Kassenschlager. Wir zeigen, was diese Tapeten so besonders macht.
#Hersteller im Porträt: Woud
Woud ist eine junge, tolle Designmarke voller Ideen und Leidenschaft für Holz. Erfahren Sie hier mehr über Wouds außergewöhnliche Produkte.