Stories

In unserem Online-Shop finden Sie Klassiker des Möbeldesigns und Objekte, die in deren Fußstapfen treten. Hier erzählen wir Ihnen die Geschichten dazu. Über große Designer und über Newcomer, die man sich merken sollte und über die schöne Dinge, die uns begegnen und die wir gerne mit Ihnen teilen möchten.
bauhaus #98: Eierkoch von Wilhelm Wagenfeld
Zwar war Wilhelm Wagenfelds Eierkoch, wie der Name vermuten lässt, hauptsächlich für die Zubereitung von Eiern gedacht, man kann in diesem flexiblen Produkt aber auch viele andere Dinge kochen. Entdecken Sie hier diesen Küchenklassiker.
bauhaus #91: Butterdose von Wilhelm Wagenfeld
Wilhelm Wagenfeld entwickelte in seiner Werkstatt Objekte, die funktional und schön zugleich sind. So zum Beispiel seine Butterdose, dessen ausgeklügelte Details zeigen, dass er an alles dachte und Form und Ästhetik zu verbinden wusste.
bauhaus #89: Teekanne von Wilhelm Wagenfeld
Wilhelm Wagenfelds Teekanne zeigt, wie es sich lohnen kann, ein Produkt hinter sich zu lassen, das man nicht mehr verkaufen kann, und neue Wege einzuschlagen. Wir stellen Ihnen diese Kanne als Vertreter einer neuen Ausrichtung vor.
bauhaus #86: Stövchen von Wilhelm Wagenfeld
Wilhelm Wagenfelds Stövchen ist perfekt durchdacht und so designt, dass seine Konstruktion allein als Gestaltungslement hervorsticht und seine Funktion unterstreicht. Entdecken Sie mit uns diesen praktischen und zugleich schönen Teewärmer.
bauhaus #77: Salz- und Pfefferstreuer Max und Moritz von Wilhelm Wagenfeld
Dieses Set aus Salz- und Pfefferstreuer ist trotz der Einfachheit des Themas perfekt durchdacht. Klare Formen und Materialien machen Kennzeichnungen überflüssig und sorgen dafür, dass das Set in jede Küche passt.
bauhaus #74: Türgriff von Wilhelm Wagenfeld
Die Türklinke ist ein Gegenstand, den wir täglich in die Hand nehmen, aber kaum Aufmerksamkeit schenken. Wilhelm Wagenfeld entwarf einen Türgriff, dessen Einsparung an Material und Zeit seiner Form zugute kommt und schön in der Hand liegt.
bauhaus #67: Wagenfeld-Leuchte von Wilhelm Wagenfeld und Carl Jacob Jucker
Trotz anfänglich kühler Reaktionen ist diese Leuchte heute fest mit dem Begriff bauhaus verbunden. Erfahren Sie hier, womit die Wagenfeld-Leuchte letztendlich die Herzen der Käufer eroberte.
bauhaus #47: Service Form 639 von Wilhelm Wagenfeld
Ein wahrlich preisgekröntes Tafelservice entstand unter den Händen Wilhelm Wagenfelds, der zahlreiche Gebrauchsgegenstände kreierte. Dieses Porzellandesign erfreut sich dank seiner zeitlosen Schönheit noch immer großer Beliebtheit.