Stories

In unserem Online-Shop finden Sie Klassiker des Möbeldesigns und Objekte, die in deren Fußstapfen treten. Hier erzählen wir Ihnen die Geschichten dazu. Über große Designer und über Newcomer, die man sich merken sollte und über die schöne Dinge, die uns begegnen und die wir gerne mit Ihnen teilen möchten.
bauhaus #95: Pendelleuchte HMB 25/300 von Marianne Brandt und Hans Przyrembel
Diese Leuchte entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen Marianne Brandt und Hans Pryzerembel und ist ein gutes Beispiel dafür, was am bauhaus nicht nur produziert, sondern auch verkauft wurde. Entdecken Sie diesen Lampenklassiker hier.
bauhaus #82: Aschenbecher 90010 von Marianne Brandt
Dieser zweiteilige Aschenbecher von Marianne Brandt zeigt die perfekte Zusammenarbeit von Form und Funktion, denn er ist nicht nur ästhetisch hochwertig, sondern besitzt auch praktische Eigenschaften. Erfahren Sie hier mehr über ihn.
bauhaus #80: Zucker-Sahne-Service von Marianne Brandt
Dieses Service ist Zeugnis für Marianne Brandts Hartnäckigkeit und Perfektion, denn es wurde solange verändert und verbessert, bis alles perfekt war. Seine Materialien machen es zu einem außergewöhnlichen Anblick auf der Kaffeetafel.
bauhaus #75: Schale von Marianne Brandt
Marianne Brandts Schale hat ein solch zeitloses Design, dass man denken könnte, sie entstamme einem zeitgenössischen Designer. Dies ist tatsächlich nicht der Fall, jedoch sie verbindet Schönheit und Material auf perfekte Art und Weise.
bauhaus #69: Eierbecher von Marianne Brandt
Auch bei scheinbar einfachten Produkten wie Eierberchern ist gutes Design äußerst wichtig. Die Becher von Marianne Brandt verbinden Funktion und gutes Aussehen auf individuelle Weise und bieten zugleich kleine, praktische Details.
bauhaus #58: Aschenbecher von Marianne Brandt
Auch wenn es dieser Aschenbecher von Marianne Brandt nie zum Massenprodukt geschafft hat, so ist er doch trotz allem ein erstaunliches Stück Bauhausgeschichte. Erfahren Sie hier, was ihn so besonders macht.
bauhaus #43: Zucker-Sahne-Service von Marianne Brandt
Die Malerin und Bildhauerin Marianne Brandt setzte in der 1926 generalüberholten Metallwerkstatt trotz aller Widrigkeiten ihrer männlichen Kollegen neue Standards in Eleganz und Reduktion. Wir stellen heute ihr Zucker-Sahne-Service vor.