vorherige
alle
nächste
wogg_rica_schranck_minimum.jpg
wogg_rica_schranck_inspire_minimum.jpg
in den Warenkorb
zur Wunschliste
Anfrage stellen
wogg.

Rica Schrank

4150 *
Auf Anfrage
* 3 % Skonto bei Vorkasse : 4025,50 EUR (Sie sparen 124,50 EUR) inkl. MwSt zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert versandkostenfrei)
Besondere Hinweise: Gemäß § 312g Abs. 2 Nr.1 BGB besteht das Widerrufsrecht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich!
Diese Produktkonfiguration ist nur auf Anfrage erhältlich!
in den Warenkorb
zur Wunschliste
Anfrage stellen
4150 *
Auf Anfrage
* 3 % Skonto bei Vorkasse : 4025,50 EUR (Sie sparen 124,50 EUR) inkl. MwSt zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert versandkostenfrei)
Details zum Produkt
Flexibel und elegant: Ohne Behinderung durch offenstehende Türen lässt sich der Schrank mühelos öffnen. Der Korpus besteht aus Kunstharz oder Melamin, die Türen sind aus einer einzigen gekerbten Aluminiumverbundplatte gefertigt. Für das Innere stehen kräftige Farben zur Verfügung, die interessante Kontraste mit dem Äußeren bilden können. Der Entwurf des Rica-Schranks stammt von WOGG in Zusammenarbeit mit dem Atelier Oï.
FunktionalitätKleiderschrank
Entwurfsjahr2009
Material Melamin
AbmessungenB 158 x T 66 x H 203 cm
HinweisAuf Anfrage in weiteren Farben und Größen erhältlich.
Atelier Oï
Atelier Oï
Ist ein Schweizer Designbüro, das 1991 von Patrick Reymond, Aurel Aebi und Armand Louis gegründet wurde. „Oï“ entstammt dem russischen Wort „Troïka“, das „Dreiergespann“ bedeutet. Das Büro ist im Bereich des Produktdesigns für große Marken wie B&B Italia und WOGG tätig und engagiert sich darüber hinaus auch in der Architektur und in der Ausstellungsgestaltung.
wogg.
wogg.
Der Schweizer Möbelhersteller WOGG verbindet seit 1983 Qualität, Design Innovation und Funktion. Beim Entstehen der Sideboards, Schränke, Regale, Tische und Stühle spielt auch das Handwerk eine entscheidende Rolle. WOGG stellt an seinem Produktionsstandort in der Schweiz Möbel für private Räume und für den Objektbereich her. Das Unternehmen arbeitet mit DesignerInnen wie Hans Eichenberger, Trix&Robert Haussmann, Jörg Boner, Benny Mosimann, Atelier Oï, Alfredo Häberli oder Christophe Marchand zusammen. Der Name WOGG geht auf die Gründer der Firma, die Cousins Willi Glaeser und Otto Gläser zurück, ihre Initialen bilden den Namen WOGG.
Warum minimum? minimum ist kein banaler Shop, sondern eine Haltung. Wir kombinieren ausgewählte Klassiker mit Fundstücken unserer Zeit zu einzigartigen Einrichtungscollagen. Dafür verfolgen wir die neuesten Entwicklungen in Gesellschaft, Architektur und Design. Wir glauben, dass eine inspirierende Umgebung das Leben um vieles angenehmer macht. 
* alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert versandkostenfrei)
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten