Newsletter abonnieren und 5 % Rabatt sichern.
Jetzt anmelden

B&B Italia

B&B Italia

Antonio Citterio, Renzo Piano, Gaetano Pesce — viele berühmte Gestalter wurden von B&B Italia Gründer Piero Busnelli entdeckt. Mit B&B Italia wurden sie, ihre Möbel und ihre Architektur bekannt und B&B Italia selbst zu einer Ikone der italienischen Eleganz.

Produkte von B&B Italia

Menü schließen minimum - zur Startseite wechseln
von bis
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
41  Artikel
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ausstellungsstück
B&B Italia
Sessel Do-Maru Ausführung small
Sessel Do-Maru Ausführung small
1.140,00 € * 2.779,00 € *
Ausstellungsstück
B&B Italia
Beistelltisch Frank'12 mit ausziehbarer Platte
Beistelltisch Frank'12 mit ausziehbarer Platte
795,00 € * 4.984,00 € *
Ausstellungsstück
B&B Italia
Febo Chair
Febo Chair
495,00 € * 1.500,00 € *
B&B Italia
bbitalia_camaleonda_2-1_minimum
Camaleonda Sofa
ab 15.405,00 € *
B&B Italia
b-b_italia_link_250cm_2-1minimum
Link
ab 5.734,00 € *
B&B Italia
Fat-Fat Beistelltisch
Fat-Fat Beistelltisch
ab 533,00 € *
B&B Italia
Tobi-ishi Coffee Table
Tobi-ishi Coffee Table
4.459,00 € *
B&B Italia
Ray Sessel
Ray Sessel
3.138,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_edouard_2x1_minimum
Édouard
8.781,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_atoll_2x1_minimum
Atoll Sofa
12.165,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_andy_2x1_minimum
Andy Sofa
10.190,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_papilio_2x1_minimum
Papilio Bett
4.939,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_charles_2x1_minimum7MXPNyXVu6eNl
Charles Bett
3.691,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_richard_2x1_minimum
Richard Chaiselongue
6.498,00 € *
B&B Italia
Husk Armlehnstuhl
Husk Armlehnstuhl
1.873,00 € *
B&B Italia
UP 2 Sessel
UP 2 Sessel
548,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_husk_sofa_2x1_minimum
Husk Sofa
ab 6.749,00 € *
B&B Italia
UP5_6 - Serie Up 2000
UP5_6 - Serie Up 2000
4.416,00 € *
B&B Italia
UP Junior Sessel
UP Junior Sessel
1.226,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_charles_2x1_minimum
Charles
8.817,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_diesis_2x1_minimum
Diesis Sofa
ab 15.225,00 € *
B&B Italia
b-bitalia_ray_minimum
Ray Sofa
6.308,00 € *
B&B Italia
Suavis Teppich
Suavis Teppich
ab 6.373,00 € *
B&B Italia
Charlotte Stuhl
Charlotte Stuhl
ab 1.077,00 € *

B&B Italia — die besten italienischen Polstermöbel

Das international anerkannte italienische Unternehmen B&B Italia steht für exklusive Einrichtungen und besticht durch richtungsweisendes Design. Gegründet wurde es vom Geschäftsmann und Designer Piero Ambrogio Busnelli. Mit B&B Italia gab Busnelli dem Design made in Italy eine neue, internationale Richtung — auch indem er die Materialforschung innerhalb des Unternehmens erheblich stärkte. So entwickelte B&B Italia eine patentierte Art der Polsterung. Seitdem gilt die Qualität der italienischen Sofas, Sessel oder Polsterbetten der Marke B&B Italia als unübertroffen und B&B Italia Möbel sind eine Kategorie für sich. Ein guter Grund für minimum, 2013 einen B&B Italia-Brandstore mitten in Berlin zu eröffnen und heute die Highlights der Kollektion an zwei minimum-Standorten zu präsentieren — bei minimum Mitte, minimum Charlottenburg und natürlich in unserem minimum Online-Shop. 

Von C&B zu B&B Italia

Piero Ambrogio Busnelli wird 1926 in Meda in der Lombardei geboren. Nach dem frühen Tod seines Vaters mussten er und sein Bruder Franco schnell für sich selbst sorgen und bauten nach Kriegsende den Möbelzulieferer Fratelli Busnelli fu Giuseppe auf, der noch heute existiert. Doch Piero Busnelli wollte mehr und konnte Cesare Cassina, der seit 1926 mit seinem Bruder Umberto erfolgreich Möbel produzierte, für seine Ideen begeistern. Mit Cassina & Busnelli, kurz C&B Italia, verwirklichten sie 1966 Busnellis Traum „Un’ industria per il design“, einer Industrie für das Design. Mit dem Ehepaar Afra und Tobia Scarpa entwickelte er während einer Zugfahrt das erste Zugpferd für das Unternehmen C&B, das „Coronado“ Sofa, dessen Innenleben — dank einer Spritzform — optimal in Serie produziert werden konnte. Berühmt wurde C&B Italia dann mit dem Sessel UP von Gaetano Pesce, der nicht nur mit seinem ungewöhnlichen Aussehen für Aufmerksamkeit sorgte. Die begleitende Kampagne des Fotografen Klaus Zaugg inszenierte den Sessel UP perfekt und zog mit ihrer futuristischen Anmutung die Blicke auf sich. Noch heute ist das Möbel bei B&B Italia erhältlich. 2019 feierte das Design von Gaetano Pesce sein 50. Jubiläum und B&B Italia brachte den UP 50 Sessel mit neuen Farbtönen heraus. 

Der B&B Italia UP Sessel von Gaetano Pesce in rot/beide gestreift vor einem Eckfenster mit Blick ins Grüne

Der Sessel UP von Gaetano Pesce für B&B Italia

Nach nur 7 Jahren C&B Italia wuchs der Wunsch von Piero Busnelli, sich aus dem Schatten des 20 Jahre älteren Cesare Cassina zu lösen und die Firma autark zu führen, bei der er ohnehin schon treibende Kraft war. 1973 gehen die beiden getrennte Wege und mit Giorgio Busnelli, dem Sohn von Piero Busnelli, kommt ein zweites B in das Unternehmen. Aus C&B Italia wird die Marke B&B Italia.

Maxalto — Konsequenz des hohen Qualitätsanspruchs von B&B Italia

Im Jahr 1975 gründete B&B Italia mit Maxalto — von „Massa alto“ im venezinaischen Dialekt „Das Höchste“ — eine neue Linie für exquisite Möbel. Afra und Tobia Scarpa, die Designer des „Coronado“-Sofas, entwickelten bis 1992 alle Kollektionen und entwarfen sogar das dazugehörige Fabrikgebäude, in dem bis heute ausschließlich die edelsten Materialien mit wiederbelebten alten und neuen Herstellungstechniken verarbeitet werden. 1993 übernahm Antonio Citterio die Leitung der Kollektionsgestaltung bei Maxalto. Bei B&B Italia steht Maxalto — neben der erlesenen Produktqualität — auch für geometrische und reduzierte Formen im Zeichen der Moderne.

Besondere Produkte verlangen nach besonderen Produktionsstätten

“Bis gestern habe ich geglaubt, dass die Produktion von Möbeln in Brianza eine Frage von Leim, Holz, Farben und Geld sei… jetzt glaube ich zu wissen, dass sie etwas ganz anderes ist: Persönlichkeiten mit neuen Ideen und Horizonten, mit rauer Schale aber großer Fantasie, lebendig, abenteuerlustig und risikobereit, fast unglaublich in diesem Land der Bürokraten und Klienten.” Sowohl die Produkte von B&B Italia als auch von Maxalto werden nördlich von Mailand in den Werken Novredate und Misinto hergestellt. Auch nach mehr als einem halben Jahrhundert lebt die wegweisende Idee des Firmengründers von B&B Italia, Piero Ambrogio Busnelli, weg von der handwerklichen hin zur industriellen Anfertigung von Polstermöbeln — mit einer Technologie, die bis heute Bestand hat.

In der Zukunft: B&B Italia

2002 entwarfen Antonio Citterio und Patricia Viel das Centro Ricerche & Sviluppo B&B Italia Piero Ambrogio Busnelli, das Forschungs- und Entwicklungszentrum von B&B Italia, das nicht ohne Grund den Namen des Unternehmensgründers Busnelli trägt. Er wünschte sich diese Kreativwerkstatt, die in seinem Geiste neue Impulse für B&B Italia setzt und sich dabei auch ständig selbst neu erfindet. Hier entstehen B&B Italia Möbel und Projekte, hier arbeitet das Grafik-, PR- und Kommunikation-Team, hier ist das Archiv und der Fotoraum, der Ort für diverse Weiterbildungsmöglichkeiten und der Showroom — und hier entwickelt sich B&B Italia kontinuierlich weiter.

Von der Ente bis zum B&B Italia Möbel

Auf einer seiner vielen Auslandsreisen entdeckte Busnelli in London eine Maschine, die PU-Kaltschaum in Formen presste und Gummienten erzeugte - die Initialzündung für seine Produktionsstätten, um neue Märkte zu erobern. Das Werk Novedrate beherbergt auf mehr als 27.000 Quadratmetern sämtliche Produktionsmittel zur Erzeugung aller Polstermöbel von B&B Italia und Maxalto. Darunter die PU-Schäummaschine. Langlebigkeit und Festigkeit der Polstermöbel gewährleistet ein Untergestell aus Metall. Riemen, Blattfedern und Verstärkungen stehen für Funktionalität und Komfort. In einer Gussform wird dieses Grundgerüst mit Polyrethan aufgeschäumt. Diese Technologie bildet den gemeinsamen Nenner all der unterschiedlichen Polstermöbel von B&B Italia und Maxalto. An weiteren Stationen werden die entstandenen Formen mit weicheren und komfortableren Materialien ummantelt, Stoffe oder Leder werden zugeschnitten und genäht und so zu Bezügen für die diversen Modelle. Es folgen Konfektionierung, Qualitätskontrollen und Verpackung.

 Neu gepolstert wieder bei B&B Italia erhältlich: das Camaleonda von Gaetano Pesce 


Das 11.000 Quadratmeter umfassende Werk Möbelsysteme steht für die Erstellung von Wohnwänden und Schränken für B&B Italia. Auch hier wird bei der Verarbeitung ein hoher Industrialisierungsgrad erreicht. Immer bleibt der Anspruch, Möbel der Extraklasse zu schaffen — unter Einbeziehung zukunftsweisender Entwicklungen und ausgesuchter Materialien. Seit 1975 ist in Misinto das Werk Maxalto in Betrieb. Die Lage im Naturpark "Parco de la Groane" setzt einen respektvollen Umgang mit der Umwelt voraus. In allen Produktionsstätten und -Prozessen stellt man sich natürlich auch der Verantwortung für Gesundheit und Wohlergehen der Mitarbeiter. In Misinto wird der Werkstoff Holz - als typisches Merkmal der Kollektion - sowohl von gut ausgebildeten Handwerkern in Handarbeit als auch mit industriellen Technologien, zu außergewöhnlichen Kollektionen verarbeitet.

Busnellis Gespür für großes Design

Zwei Module des Sofas Tufty-Time von Patricia Urquiola für B&B Italia in schwarz vor einem abstrakten Gemälde

Eine Möglichkeit von vielen des B&B Italia Sofas Tufty-Time von Patricia Urquiola

Neben neuen Herstellungsmethoden und Materialien hatte Busnelli auch ein Auge für das Potenzial unbekannter ArchitektInnen und DesignerInnen. 1969 sah aber auch der junge Architekt Gaetano Pesce in Busnelli einen idealen Partner für seinen ersten Möbelentwurf und realisierte den Sessel UP mit großem Erfolg. Renzo Piano und Richard Rogers, die Busnelli in den frühen 70er Jahren mit dem Bau einer größeren Firmenzentrale in Novedrate beauftragte, entwarfen nur wenige Jahre danach die Pläne für das Centre Pompidou und erlangten damit weltweite Bekanntheit. In dieser Zeit kam auch Antonio Citterio als Student zu B&B Italia und blieb dem Unternehmen für viele Zusammenarbeiten erhalten. Für das Sofa Sity aus seiner Feder bekam B&B Italia 1987 den wichtigsten Industriedesignpreis, den Compasso d’oro, mit dem sie schon 1979 für das Sofa Le Bambole von Mario Bellini ausgezeichnet worden waren. Der Kontakt zu Mario Bellini entstand über Cassina und blieb auch nach dem Ausscheiden von Caesar Cassina bestehen. Und viele weitere DesignerInnen folgten, u.a. Ettore Sottsass, Patricia Urquiola, Philippe Starck, Edward Barber & Jay Osgerby, David Chipperfield, Zaha Hadid, Piero Lissoni und Jasper Morrison mit ihren über 1000 Entwürfen, die den Stil von B&B Italia prägten.

B&B in Familienhand

In den 80er Jahren zog sich Busnelli senior sukzessive aus der Firma zurück. 2003 übernahm ein Privat-Equity-Fond die Mehrheit an B&B Italia und machte das Unternehmen zu einem weltweit agierenden Konzern, der seitdem eine Reihe von internationalen DesignerInnen anzieht. Im Jahr 2011 holte sich die Familie die Mehrheit zurück. 2014 verstarb Piero Busnelli. Heute führt sein Sohn Giorgio B&B Italia und sein Enkel Massimiliano wird ihm folgen.

Meisterwerke der B&B Italia Designgeschichte

 Das weiße Ray von Antonio Citterio für B&B Italia als großzügige Sitzlandschaft in einem offenen und hellen Wohnzimmer

Antonio Citterios Ray Sofa für B&B Italia —  wie seine Charles Serie, eine Würdigung von Ray und Charles Eames. 

 Zu den beliebtesten Produkten der italienischen Marke B&B Italia gehören sicher die Sessel-Ikone UP, der Couchtisch Tobi-Ishi, die Sofas Andy, Richard, Charles, Tufty Time, der faszinierende Esstisch Link oder das begehbare Schranksystem Backstage von Antonio Citterio. Bei minimum Mitte und bei minimum Charlottenburg bieten wir Ihnen die Möglichkeit, viele der Designikonen von B&B Italia zu sehen, anzufassen oder probezusitzen. Besonders stolz sind wir, Ihnen das B&B Italia Schranksystem 'Backstage' in der Torstraße erlebbar zu machen.

Zuletzt angesehen