Hommage an den Meister des "Weniger ist Mehr"

24.10.2016
Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Klassiker von Poul Kjærholm, dem Sessel PL22 und Tisch PK61, bringt Fritz Hansen sie zusammen in einem exklusiven Set heraus. Wir stellen Ihnen diese limitierten Sondereditionen vor.

Zwei Möbelikonen der Moderne feiern dieses Jahr ihr 60. Jubiläum: der Loungesessel PK22™ und der Couchtisch PK61™ von Poul Kjærholm. Diese modernen Klassiker, die bis heute nicht an Relevanz verloren haben, sind in einem exklusiven, limitierten Set zum 60-jährigen Jubiläum von Fritz Hansen vereint und nur für 12 Monate verfügbar. 

pk22-und-pk61-set-zum-60-ja-hrigen-jubila-um-hommage-an-den-meister-des-weniger-ist-mehr_32077_96454

Fritz Hansen würdigt den 60. Jahrestag zweier herausragender Entwürfe des dänischen Möbeldesigners Poul Kjærholm mit einer zeitlich limitierten Sonderedition: Der Sessel PK22 und der Couchtisch PK61 sind bis Ende Mai 2017 in besonderer Ausführung im Set erhältlich.

Der Sessel PK22, für den sich Kjærholm vom antiken Klismos inspirieren ließ, wurde auf der Mailänder Triennale von 1957 für seine Konstruktion mit dem höchsten Preis, dem Grand Prix, ausgezeichnet. Wie der Klismos weist er eine leicht gebogene Rückenlehne und gebogene Stuhlbeine mit nach außen gerichteten Füßen auf. Der Clou der feinen Zusammenstellung mit dem PK61-Couchtisch sind die exklusiven Materialien. Für die Sonderedition wird der PK22 mit samtig-weichem Nubukleder in satten Brauntönen versehen – ein Leder, das mit der Zeit glatter, glänzender und heller wird. 
Die Tischplatte des PK61 der Jubiläumsedition besteht aus edlem schwarzen Marmor mit feinen weißen Linien, der aus Petra (Jordanien) stammt. Petra-Marmor hat eine besonders geringe Absorptionskraft und ist daher pflegeleichter als andere Marmorarten. Mit Säuren sollte er natürlich trotzdem nicht in Kontakt kommen. Für die Sonderedition wurden die Gestelle von Tisch und Sessel mit einem Anthrazitüberzug galvanisiert, dessen dunklere Farbe die Eleganz der leicht wirkenden Mid-Century-Entwürfe unterstreicht. 
Jedes Jubiläumsstück ist mit einer besonderen Kennzeichnung versehen.