Finnisches Design#2 Aino Aalto

27.05.2017
An dieser Stelle möchten wir ihnen Aino Aalto vorstellen – eine Architektin und Designerin, die ihrer Zeit voraus war. Gemeinsam mit ihrem Mann entwarf sie viele ikonische Stücke, doch ihr bekanntestes ist sicherlich das „Aalto-Glas“.

Aino Aalto, eigentlich Aino Maria Marsio-Aalto, war eine finnische Architektin und Designerin. Sie war mit Alvar Aalto verheiratet und zeichnete mit ihm Möbel und Einrichtungen.
1932 gewann sie gegen ihren Mann einen Design-Wettbewerb mit den Aino Aalto glasses, welche auch die Goldmedaille bei der Triennale in Mailand 1936 bekamen. 

portrait-aino-alto-finnisches-design-2-aino-aalto_56852_69039

Aino Aalto bekämpfte Gewohnheiten, indem sie die Leute dazu herausforderte, radikal neue Linien und Formen zu akzeptieren, die dennoch dieselben Bedürfnisse erfüllten. Ihre Designphilosophie passte nicht in ihre Zeit und seitens der traditioneller denkenden Menschen gab es Widerstand gegen die von ihr erdachten Konzepte.
Ihr Lebenswerk reichte von Architektur über Fotografie bis zu verschiedenen Bereichen der angewandten Kunst, sie hat neben Glas-Objekten auch Keramik, Beleuchtung und Stoffe konzipiert. 

Aino Aalto entwarf nach Vorbild des Funktionalismus Haushaltswaren für die zeitgemäße Einrichtung. Ihr Ansatz war geprägt durch den Baustil des Modernismus, der nach dem ehrlichen Umgang mit Materialien strebt, sowie die erschwingliche Massenproduktion. Aaltos gepresste Glaswaren sind eines ihrer namhaftesten Designs.
Die Kollektion wurde durch die Wasserringe inspiriert, die entstehen, wenn ein Stein ins Wasser geworfen wird. Die Gläser konnten das erste Mal auf einem von der Karhula Glasfabrik veranstalteten Wettbewerb im Jahr 1932 bewundert werden. Aaltos Bölgeblick (wie die Kollektion ursprünglich genannt wurde) errang den zweiten Platz. Die Kollektion ging noch im selben Jahr in Produktion und ist nach wie vor Beweis dafür, dass grundlegendes Design den Test der Zeit besteht. Die simple, platzsparende Form eignet sich zum Stapeln und ermöglicht Vielseitigkeit, während das zeitlose Design der Aino Aalto Kollektion auch noch nach achtzig Jahren ihre Frische beibehält.