Newsletter abonnieren und 5 % Rabatt sichern.
Jetzt anmelden

Konstantin Grcic

Menü schließen minimum - zur Startseite wechseln
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
Mehr Filter
Weniger Filter
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
9  Artikel
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vitra
Stool-Tool Hocker
Stool-Tool Hocker
309,00 € *
Vitra
Allstar Bürostuhl
Allstar Bürostuhl
ab 862,00 € *
ClassiCon
Orcus Sekretär
Orcus Sekretär
ab 6.900,00 € *
ClassiCon
Venus Stuhl
Venus Stuhl
930,00 € *
Flos
Mayday Leuchte
Mayday Leuchte
120,00 € *
Flos
Mayday Outdoor Leuchte
Mayday Outdoor Leuchte
250,00 € *
Vitra
Locker Box Aufbewahrung
Locker Box Aufbewahrung
ab 189,00 € *
Vitra
Drop Box Aufbewahrung
Drop Box Aufbewahrung
349,00 € *
ClassiCon
Odin Sofa
Odin Sofa
5.570,00 € *

Inspiration frei Haus

Hier das minimum-magazin kostenlos abonnieren und zweimal im Jahr über Post von minimum freuen.

Jetzt abonnieren

Über Konstantin Grcic

Konstantin Grcic (geboren 1965 in München) ist ein deutscher Industriedesigner. 

Im Anschluss an seine Ausbildung zum Möbelschreiner am Parnham College in England studierte er Design am Royal College of Art in London. 1991 gründete er sein eigenes Designbüro „Konstantin Grcic Industrial Design“ (KGID) in seiner Heimatstadt München.

In der Folge entwarf er Möbel, Leuchten und Accessoires im Auftrag zahlreicher führender Möbelmarken wie ClassiCon, Magis und Moroso. Sein schlichter minimalistischer Stil ist sehr erfolgreich, teilweise auch deshalb, weil es ihm gelingt, menschliche Empfindsamkeit und Humor mit seiner Art von formeller Strenge zu kombinieren, so dass sogar die funktionellsten Produkte einen individuellen Charme und eine persönliche Note bekommen. 

Der stapelbare Stuhl „Monza“ bietet eine bestechende Kombination aus Pop-Ästhetik und klassischer Holzbearbeitungsmethoden. Die Rückenlehnen aus Kunststoff-Spritzguss gibt es in vielen leuchtenden Farben, die mit dem matten Eschenholzrahmen kontrastiert. Im Laufe der Zeit erhielt Grcic viele begehrte Auszeichnungen, unter anderem den Compasso d’Oro im Jahr 2001 und im Jahr 2011 für den Spritzguss-Kunststoffstuhl „Myto“.