logo_minimum_schwarz3.jpg

 Am 27. November 2015 feiert minimum 16. Geburtstag. Die Höhepunkte des vergangenen Jahres bieten eine Menge Grund zum Feiern:  


Im April waren wir die ersten, die gemeinsam mit e15 die neue Massivholzserie von David Chipperfield präsentierten. Kurz darauf brachten wir das Produkt „Design Upgrade“ heraus, das mit kompletten Einrichtungslösungen Projektentwicklern und Besitzern von Zweit- und Drittwohnungen einiges Kopfzerbrechen erspart.  


Gemeinsam mit dem Berliner Designer Mark Braun entwickelten wir den Tischbock m01 für Thonet, der die Startupszene mit Funktionalität, Ergonomie und Esprit bereichert. Seine Gestaltung wird mit dem German Design Award 2016 ausgezeichnet.


In kleinen Broschüren erwiesen wir den Designern, die uns am meisten geprägt haben – von Le Corbusier über Arne Jacobsen bis Jean Prouvé – eine Hommage. Mit pop into Berlin gingen wir von September bis Dezember auf Europatournee. In Stockholm, London, Wien, Amsterdam und Paris stellten wir unsere Berliner Lieblingsdesignobjekte vor. Gleichzeitig zeigten wir im Oktober auf der Designmeile im stilwerk

Neues Nordisches Design.


Das Jahr klingt aus mit der Prouvé-RAW Kollektion von Vitra, die in unserem Kreuzberger Showroom bewundert werden kann.  


Unser Geburtstagsgeschenk?


Das gerade erschienene erste minimum-Coffee-Table-Book. Es fasst das Beste an Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Erfahrung im Einrichten aus 16 Jahren zusammen. Erhältlich an allen unseren drei Standorten oder unter upgrade@minimum.de

Wir hoffen, dass es Sie inspiriert und Sie weiterhin soviel Freude an minimum haben wie wir!
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten