Weniger Raum, dafür mehr Gemeinschaft

08.08.2017
Im Vitra-Museum in Weil am Rhein können Sie noch bis zum 10. September eine Ausstellung besuchen, die sich alternativen Wohnformen vor allem im urbanen Bereich widmet. Wir verraten Ihnen, was Sie bei „Together“ erwartet.

Ausstellung des Vitra Design Muesums 'Together' Die Neue Architektur der Gemeinschaft bis zum 10. September 2017

In Zeiten, in denen der Wohnraum in urbanen Zentren immer knapper wird, werden Überlegungen zu alternativen Formen des Wohnens immer wichtiger. Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein widmet diesem Thema die Ausstellung "Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft".

weniger-raum-dafuer-mehr-gemeinschaft_80583_06279

Von Berlin bis Tokio werden anhand von Modellen, Filmen und Wohnungen im Maßstab 1:1 Bau- und Wohnprojekte vorgestellt, die mit weniger individuellem Raum auskommen, dafür aber großzüge Gemeinschaftsflächen bereitstellen. Ein Blick in die Geschichte der gemeinschaftlichen Architektur verleiht der Ausstellung Tiefe. Kuratiert wurde die Ausstellung von Ilka und Andreas Ruby und dem Architekturbüro EM2N. Ilka Ruby ist Inhaberin des Architekturverlags Ruby Press; Andreas Ruby Direktor des S AM Schweizerisches Architekturmuseum in Basel.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10.09.2017 im Vitra Design Museum in Weil am Rhein zu sehen. Praktische Informationen dazu finden Sie hier.

Geimeinschaft braucht Tische und Bänke. Hier ein paar Vorschläge dazu:

e15
DC01 Fayland Tisch
DC01 Fayland Tisch
ab 4.309,55 € *
e15
DC02 Fawley Bank
DC02 Fawley Bank
ab 1.820,91 € *

B&B Italia
Link
Link
Alles fließt? In demKunststeinmonolithen Link verbinden sich Technologie und Natur harmonisch. Der Kunststeinmonolith, den JakobWagner für B&B Italia entwarf, zeigt sich mit seiner Platte, die...
ab 5.190,76 € *