Trendreport: Stühle mit Geflecht

08.05.2018
Stühle mit Flechtwerk machen nicht nur im Garten oder auf dem Balkon eine gute Figur. Längst sind diese Möbelstücke so stylisch, dass man sie oft auch im Innenbereich verwenden kann. Wir stellen Ihnen die schönsten Exemplare vor.

Stühle mit Flechtwerk verbreiten das ganze Jahr über sommerliche Leichtigkeit und bereichern die Einrichtung mit einem warmen, handwerklichen Aspekt. Wer da an sperrige Rattanmöbel denkt, hat weit gefehlt, denn es gibt wunderbare Designklassiker, die Natürlichkeit mit Eleganz, minimalistische Formgebung mit Handwerkskunst verbinden. Hier stellen wir die schönsten vor.

Leicht und expressiv: der PK1 von Poul Kjærholm für Carl Hansen

Für den leichten, komfortablen Esszimmerstuhl kombinierte Poul Kjærholm Stahl mit naturbelassenem Material. Die zurückhaltende Gestaltung des Stuhls erfordert handwerkliches Können und ein tiefgreifendes Verständnis der Materialeigenschaften. Die Sitzfläche, die direkt in die Rückenlehne übergeht, wird aus Flaggleine geflochten. Der PK1 lässt sich mit einer Vielzahl von Tischen kombinieren und ist sogar stapelbar.

Carl Hansen & Søn
PK1 Stuhl
PK1 Stuhl
Mit dem PK1 legt Carl Hansen & Søn den ersten Stuhlentwurf von Poul Kjærholm von 1955 wieder auf. Eine, zwischen dem filigranen Stahlgestell geflochtene, Flaggleine bildet die gemütliche Sitzfläche...
ab 389,92 € *

Siesta-Feeling: der Cuba Loungechair von Morten Gøttler für Carl Hansen

Der einladende Klappstuhl passt in nahezu jedes Ambiente. Wenn man ihn mal nicht braucht, lässt er sich einfach wegstellen. Das Gurtgeflecht sorgt für einen bemerkenswerten Sitzkomfort. Nicht zuletzt ist die traumhafte Holzverarbeitung durch den Hersteller Carl Hansen hier zu einem tollen Preis-Leistungsverhältnis zu haben.

Carl Hansen & Søn
MG501 Cuba Chair Sessel
MG501 Cuba Chair Sessel
Der älteste Qualitätsmöbelhersteller Dänemarks Carl Hansen & Søn  ist ein Synonym für exzellente Gestaltung mit tiefen Wurzeln in der Handwerkskunst.  In der Oberflächenverarbeitung des Holzes...
646,29 € *

Dolce Vita mit "Santa Lucia" von Herbert Hirche 

Der ehemalige Bauhäusler Herbert Hirche entwarf den Stuhl mit Korbgeflecht in den 60-er Jahren für eine italienische Trattoria, die ihm den Namen verlieh. Richard Lampert, der mit Hirche befreundet gewesen war, machte den Stuhl wieder für DesignliebhaberInnen verfügbar. "Santa Lucia" wird heute sowohl für Innen- wie für den Außenbereich gefertigt.

trendreport-stuehle-mit-geflecht_83485_95236

Der TT54: Purismus aus Rattan

Der Esszimmerstuhl TT54 wurde in den 50-er Jahren von dem Architekten Paul Maximilian Heinrich Schneider von Esleben entworfen. Ebenfalls in Varianten für drinnen und draußen verfügbar, zeigt er beispielhaft, zu welcher schlichten Eleganz ein Rattanstuhl fähig ist. Hergestellt wird er von Richard Lampert.

trendreport-stuehle-mit-geflecht_70368_94592

Der Natürliche: der Artek Stuhl 611 von Alvar Aalto für Artek

Natürliches Birkenholz für den Rahmen und ein beim Sitzen angenehmes Leinengurtgeflecht: der Stuhl 611 von Alvar Aalto gehört zu den ersten Entwürfen, die Aalto für die von ihm mitgegründete Firma Artek entwarf. Er ist noch immer ein beliebter Esszimmerstuhl-Klassiker.

artek
Stuhl 611
Stuhl 611
Alvar Aaltos Handschrift ist in diesem Stapelstuhl von Artek deutlich erkennbar. Die für den finnischen Designer typische Kombination von Birkenholz und breiten, geflochtenen Leinengurten kennen...
ab 567,33 € *

Der Schwungvolle: Mies van der Rohes S 533

1927 für ein Avantgardeprojekt des Neuen Bauens entworfen, gehört der S 533 neben dem Barcelona Chair zu den bekanntesten Möbelentwürfen Ludwig Mies van der Rohes. Das Besondere an diesem Freischwinger, der seine Wirkung gern in großzügigen Essbereichen entfaltet, ist seine perfekte Kurve. Thonet stellt den Stuhl auch für den Außenbereich in farbig lackiertem Stahlrohr und mit Kunststoffbespannung her.

Thonet
S 533 Freischwinger
S 533 Freischwinger
Der S 533 ist neben dem Barcelona Chair der bekannteste Möbelentwurf Ludwig Mies van der Rohes. 1927 für die Werkbundausstellung in der Stuttgarter Weißenhof-Siedlung entworfen, beschränkt er sich...
ab 1.397,85 € *

Lässiger Frosch: Carbon Frog von Piero Lissoni

Für den leichten Loungesessel für Living Divani verband der Architekt und Designer Piero Lissoni eine alte Flechttechnik mit einem Hightech-Material. Frog setzt in den unterschiedlichsten Bereichen der Wohnung oder als Outdoorversion im Garten einen stylischen Akzent. Designer Piero Lissoni nannte den Loungesessel "Frog", weil er ihn an einen Frosch erinnerte.

Living Divani
Carbon Frog Sessel
Carbon Frog Sessel
Jahrhundertealte Webtechnik aus modernstem Material - Piero Lissoni verbindet diese beiden scheinbaren Gegenpole in seinem filigranen Sessel für Living Divani miteinander. Der Rahmen zeigt die...
3.120,30 € *

Luftiges Ledergeflecht: der Aërias Chair von ClassiCon

Hier wurde mit Lederband das geschichtsträchtige Muster des Wiener Geflechts neu interpretiert. Durch die Anpassung des traditionellen Flechtmusters an das ungewohnte Material wurden die Maschen etwas größer. Die Folge: ein faszinierender grafischer Effekt. Der bequeme Aërias Chair sieht im Essbereich genauso gut aus wie im Homeoffice und ist auch in einer niedrigen Lounge-Variante verfügbar.

ClassiCon
Aërias Stuhl
Aërias Stuhl
Gutes Design muss uns überraschen. So ging es uns auch mit dem von Tilla Golberg für ClassiCon gestalteten Aërias Stuhls. Wie in einer Makroaufnahme ist das Wiener Geflecht vergrößert und in Leder...
1.803,36 € *