Schneiden wie ein Samurai mit "Santoku"

20.07.2016
Santoku-Messer zählen zu den besten Küchenmessern auf dem Markt, doch was macht sie so besonders? Wir gehen kurz auf den geschichtlichen Hintergrund dieser traditionsreichen Japanischen Messer ein.

Perfekt schneiden in der Tradition der Samurai: Die Schwertschmiedekunst gehört zu den traditionsreichsten Handwerkskünsten Japans .

Als nach 1912 in Japan die Herstellung von Schwertern stark eingeschränkt wurde , gingen viele Schwertschmiede zum Kunstschmieden über . Das seit Jahrhunderten überlieferte Wissen aus der Schwertschmiedekunst ließen sie in die Herstellung herausragender Küchenmesser einfließen.

schneiden-wie-ein-samurai-mit-santoku_35516_08207

Das Santoku-Messer ist die aufwendigste Variante des in japanischen Haushalten beliebtesten Messers. Es vereint die Vorzüge eines westlichen Metzger- und eines japanischen Gemüsemessers und schneidet Fleisch , Fisch und Gemüse .
Hergestellt wird es von Nigara Hamono, erhältlich ist es bei minimum.