Neu bei minimum in Kreuzberg: "Unidorm" vom Designstudio Bartmann Berlin

14.07.2018
Bartmann Berlin mit seinen drei jungen Gründern gilt bisher noch als Geheimtipp der Designszene. Bei uns können Sie sich aber bereits von der Qualität ihrer Arbeit mittels des Bettes „Unidorm“ überzeugen.

Das Bauhaus lässt grüßen: die drei Gründer von Bartmann Berlin, Lasse Schnack, Sebastian Kunath und Robert Zeise, alle Mitte 30, haben vor ihrem Produktdesignstudium eine solide Tischlerausbildung absolviert. Dort lernten sie sich auch kennen. Nun kreieren sie gemeinsam Möbel, die in der Designszene noch als Geheimtipp gelten. 

Es versteht sich von selbst, dass die drei auf die Verbindung von Handwerk, Nachhaltigkeit, Funktion und Ästhetik größten Wert legen. Entworfen und produziert wird in einer gemeinschaftlichen Atmosphäre im kreativen Chaos eines Kreuzberger Hinterhofes in Nähe des Hermannplatzes. Einen Blick in die Werkstatt werfen können Sie in dem Video weiter unten. 

Am Anfang jeden Entwurfs von Bartmann Berlin steht ein Problem, etwas, das fehlt. So wie bei dem Bett Unidorm, das aus nur drei Materialien besteht: das Gestell aus schwarz lackiertem Stahlrohr, Rahmen und Kopfteil aus geölter Eiche. Das Kopfteil ist bezogen mit grauem Linoleum. Formal überzeugt Unidorm mit einladender, puristischer Eleganz. Dank der hohen Füße erhält es eine schwebende Anmutung, erleichtert das Saugen unter dem Bett und Bandscheiben-Geplagten das Aufstehen. Für die Fitness nach dem Aufstehen können Sie in Nähe des Bettes ein Paar Hanteln platzieren, die neben ihrem praktischen Wert den Raum als stilsichere Objekte bereichern.

Bett und Hanteln können ab sofort in unserem Kreuzberger Store am Moritzplatz ausprobiert werden.