Matera entdecken

06.02.2019
Die süditalienische Stadt Matera wurde zu einer der beiden Kulturhauptstädte des Jahres ernannt und ist definitiv einen Besuch wert. Wir zeigen Ihnen ein paar Geheimtipps, mit denen Sie die schönsten Seiten Materas entdecken können.

Matera ist eine der beiden europäischen Kulturhauptstädte des Jahres. Von der Schönheit der süditalienischen Höhlenstadt unberührt zu bleiben, ist unmöglich. Wir haben für unseren Besuch die ruhige Wintersaison gewählt.  

Zum ersten Mal erhält eine Stadt des italienischen Südens den begehrten Titel. Dabei war die expressive Kulisse Materas zwischen 1949 und 2018 Protagonistin zahlreicher Filme, der bemerkenswerteste davon Pasolinis "Das 1. Evangelium nach Matthäus". Legendär ist Matera wegen der Höhlensiedlungen "Sassi" (dt. Steine) in der Altstadt. Ihre Lage an den steilen Felshängen des Flusstales brachte ihnen, auch wegen der Trichterfrom der Hänge, den Vergleich mit Dantes Hölle ein.

matera-entdecken_00116_04529

Mit Sassi werden sowohl die beiden Hänge bezeichnet als auch die Höhlenwohnungen selbst. Bewohnt wurden sie seit der Altsteinzeit! Wie ein englischer Reiseführer schon vor Jahrzehnten bemerkte, dürfte es kaum andere menschliche Behausungen geben, die seit dem Paläolithikum bis ins 20. Jh. durchgängig bewohnt waren. Seit 1993 sind gehören sie zum Weltkulturerbe der UNESCO.  

matera-entdecken_66616_36543


Komfortabel war das Leben in den Höhlen nicht und Matera – so wie die ganze Region der Basilicata – lange für ihre Armut bekannt. Ein realistisches Bild davon macht man sich in der originalgetreu ausgestatteten Casa Grotta, in der bis 1956 eine Familie lebte (–> Sasso Caveoso, Vico Solitario 11).  Heute beherbergt der einst unwirtliche Tuffstein komfortable Gästeunterkünfte, Restaurants und auch Veranstaltungsräume.

matera-entdecken_87284_30562

Wir empfehlen einen entspannten Aufenthalt von 2-3 Tagen, den man auch zu Ausflügen und Wanderungen in der Umgebung nutzen kann.

Anreise

Mit dem Flugzeug bis Bari, dann mit dem Mietwagen oder Busshuttle nach Matera (ca. 60 km)

Schlafen in der Altstadt

Basiliani Hotel. Übernachten inmitten der Sassi, aber in einem harmonisch integrierten Designhotel: www.basilianihotel.com
Sant Angelo Resort. Zimmer mit Aussicht und ein Restaurant mit Klasse: www.santangeloresort.it
Il Palazzotto Residence & Winery. Familiär, einladend und unbeschreiblich romantisch – und einen exzellenten Aglianico bekommen Sie hier auch;  ilpalazzottomatera.it 

Die besten Restaurants für lokale Spezialitäten

Reservierung ratsam: L'Abbondanza Lucana, Via Bruno Buozzi, 11
Hausmannskost Deluxe und eine tolle Weinkarte: Baccanti, Via Sant'Angelo, 58 
Bei Lust auf ein wenig Fusion : Ego, Via T. Stigliani, 44

Kulturprogramm 2019

Hier finden Sie alle Events, die 2019 in Matera stattfinden: www.materaevents.it

Ausflugstipp

Verpassen Sie nicht, der sogenannten "Krypta des Sündenfalls" (cripta del peccato originale) einen Besuch abzustatten. Sie gilt als "Sixtinische Kapelle" unter den Felsenkirchen.

Reiselektüre

Christus kam nur bis Eboli von Carlo Levi.