Konstruktiver Optimismus

18.09.2017
Jean Prouvé designte diesen Tisch in den 50er Jahren und zeigte auf meisterhafte Weise, dass Metall sein Lieblingsmaterial war. Sein Interesse für Technik und Fortschritt fließen in den Tisch ein, den wir hier genauer vorstellen wollen.

Trapèze Table hergestellt von Vitra.

Mit dem skulptural wirkenden Tisch Trapèze, den Jean Prouvé zwischen 1950 und 1954 schuf, steht ein starkes formales Statement im Mittelpunkt. Man sieht ihm Prouvés Freude am Experimentieren mit seinem Lieblingsmaterial Metall an. Die aerodynamische Mittelachse erzählt von der Begeisterung des Konstrukteurs für den wissenschaftlich technischen Fortschritt, die Gesamtarchitektur des Tisches von Prouvés Interesse für den konstruktiven Zusammenhang der Dinge. Gleichzeitig reflektiert der großzügige Einsatz von Stahlblech für die trapezförmigen Stützen den wirtschaftlichen Optimismus der Trente Glorieuses. Wir haben Trapèze mit dem leichtfüßigen Aluminium Chair EA 101 in der Lederausführung kombiniert, für den offenen Wohn- und Arbeitsbereich passend.

Vitra
Aluminium Chair EA 101
Aluminium Chair EA 101
ab 1.374,45 € *

Vitra
Classic Tray Tablett
Classic Tray Tablett
ab 57,51 € *
Vitra
Eames Wolldecke
Eames Wolldecke
359,70 € *