Keramik am Ostersamstag

28.03.2018
Falls Sie sich für das traditionelle Material Keramik interessieren, finden Sie hier einige Ausflugstipps, mit denen Sie den Ostersamstag verbringen können. Diese Events beleuchten sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft der Keramik.

Wie auch die gerade vergangenen "Tage des Europäischen Kunsthandwerks" gezeigt haben, ist Keramik nicht nur ein Material mit langer Vergangenheit, sondern auch eins der Zukunft! Wir möchten Ihnen zwei Veranstaltungen nahelegen, die in beide Dimensionen reichen.

Ausflugstipp für den 31.3.'18: auf nach Marwitz/Oberkrämer zum Werkstattbesuch bei Hedwig Bollhagen

Die Hedwig Bollhagen-Werkstätten in Marwitz laden ein zu einer Werksführung. Seit den 30-er Jahren entstehen dort limitierte Kleinstserien in höchster Qualität. Zwischen der Keramikabteilung des bauhauses und den Marwitzer Werkstätten gab es von jeher eine enge Verbindung. Die Manufaktur Hedwig Bollhagen stellt daher immer noch Keramik nach Entwürfen des bauhauses oder seines Umfeldes her. Im Rahmen der Werksführung findet ein exklusiver Verkauf statt, bei dem 
50% Rabatt 
auf die Ofensortierung gewährt werden.
Und wenn Sie schon einmal da sind: trotzen Sie dem Wetter und gönnen Sie sich einen Spaziergang zur Bockwindwühle in Vehlefanz und dem nahen, hübschen See.
Hedwig-Bollhagen-Straße 4, 16727 Oberkrämer/Marwitz / Tel.: 03304 3980 0 / Sa, 31.3.'18 10–18 Uhr

die-bockwindmuehle-von-1815-am-ortsausgang-vehlefanz-in-richtung-schwante-gehoert-zu-den-brandenburger-kulturdenkmaelern-wikipedia-keramik-am-ostersamstag_56887_01068
Die Bockwindmühle von 1818 am Ortsausgang Vehlefanz in Richtung Schwante gehört zu den Brandenburger Kulturdenkmälern. © Wikipedia

Ausstellung im Berliner Bröhan Museum: Ceramics and its Dimensions. Shaping the Future

Hier geht es weniger um die Vergangenheit, als um die Zukunft. Welches Potenzial birgt das traditionelle Material? Wie verhalten sich in der Zukunft industrielle und handwerkliche Produktion zueinander? Welche Rolle spielen digitale Techniken? An dem spannenden Ausstellungsprojekt waren 25 Institutionen aus elf europäischen Ländern beteiligt.
Bröhan-Museum, Schlossstraße 1a, 14059 Berlin (am Schloss Charlottenburg), Tel.: 030 326 906 00 / Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr und an allen Feiertagen 10 bis 20 Uhr. Mehr Infos hier.

keramik-am-ostersamstag_73722_71703