Farbstudie: Gelb in allen Nuancen

18.05.2017
Gelb ist momentan wieder groß im Kommen, weshalb wir an dieser Stelle einmal einen Blick darauf werden wollen, welche Töne momentan angesagt sind und wodurch diese sich besonders auszeichnen. Begleiten Sie uns in einen sonnig-frische Welt!

Ein farblich stimmiges Ambiente braucht eine ausgeglichene Balance zwischen bunt und unbunt, warm und kalt, neutralen Nuancen und Akzentfarben.
„Zu den weiterhin gerne großflächig verwendeten Dunkelfarben braucht es auch leuchtende Kontraste“, sagt Farbexpertin Hildegard Kaltheger. „Diese Töne und Farbkombinationen bewegen sich derzeit in Richtung Gelb, das einen perfekten Kontrast zu Dunkelgrau darstellt.“

mood-board-farbstudie-gelb-in-allen-nuancen_02686_80938
Mood Board

Doch Gelb ist nicht gleich Gelb. Die Gelbpalette der kommenden Saison reicht von einem hell interpretierten Ocker, das als warmes, sonniges Sandgelb sehr populär werden dürfte, bis zu einem kräftigen Citro und Limelight.
Wie viele ihrer Kollegen sieht Kalthegener gerade bei den ockrigen, goldfarbenen Nuancen großes Potenzial. Das aktuelle Sandgelb macht deutlich, wie stark Farben in ihrer Wirkung von den sie begleitenden Tönen und Materialien beeinflusst werden. Sandgelb wirkt, wenn es auf Schwarz liegt, fast wie ein Pastell, während es vor Weiß eher kräftig und gewichtig erscheint.
Auf einem weißen Blatt Papier wirkt das sonnige Ocker schwer, doch in Kombination mit einem Eichenmöbel funktioniert es wie eine zarte, organische Aufhellung des Holzes. Ocker ist an sich zwar eine eher traditionelle Farbe – eines der ältesten Pigmente, die in der Menschheitsgeschichte verwendet werden – passt aber hervorragend in das moderne Wohnen und kann sowohl akzentuierend als auch großflächig verwendet werden.

Vitra
Mariposa Sofa
Mariposa Sofa
5.916,97 € *
GUBI
Nagasaki Stuhl
Nagasaki Stuhl
447,43 € *

GAN
Mosaiek Teppich
Mosaiek Teppich
ab 533,21 € *
Vitra
Eames Plastic Sidechair DSW
Eames Plastic Sidechair DSW
ab 385,04 € *