Beistelltischserie "Rebar" – Eleganz mit starker Materialkombination

08.10.2018
Dass auch junge Talente bereits viel erreichen können, zeigt der mehrfach ausgezeichnete Sylvain Willenz. Hier stellen wir seine Beistelltischserie „Rebar“ vor, die Ästhetik und Funktion perfekt miteinander verbindet.

Sylvain Willenz gehört zur jüngeren Designer-Generation, dennoch erhielt er bereits eine Vielzahl von Auszeichnungen und bereicherte den Möbel- und Leuchtenmarkt mit Objekten, die bereits als klassisch wahrgenommen werden.

beistelltischserie-rebar-eleganz-mit-starker-materialkombination_02275_80655

Einen bemerkenswerten Coup landete er kürzlich mit "Rebar", der Beistelltischserie für Hay, deren Materialkombination kaum gewagter sein könnte: die Gestelle aus gedrehtem Baustahl, nachdem die Tische übrigens auch benannt sind, tragen aristokratische Marmorplatten. Die zurückhaltend ornamentalen Windungen des Stahls greifen den natürlichen Dekor des Marmors auf.
Dass das ästhetisch so perfekt funktioniert, liegt daran, dass die Materialien von einem geschmackvoll-minimalistischen Entwurf zusammengehalten werden. Gar nicht so unwahrscheinlich, dass selbst Mies van der Rohe "Rebar" in seinen Interieurs eingesetzt hätte, wäre das möglich gewesen.

Die Tische gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, auch mit Stahltischplatten, sowohl rechteckig als rund. In Augenschein nehmen können Sie "Rebar" übrigens bei uns in Kreuzberg.

HAY
Rebar Table Beistelltisch
Rebar Table Beistelltisch
ab 180,34 € *

Passende Artikel
HAY
Rebar Table Beistelltisch
Rebar Table Beistelltisch
ab 180,34 € *