bauhaus #55: Sessel Cité von Jean Prouvé

18.11.2018
Wenn ein Künstler sein Design selbst im Wohnzimmer stehen hat, ist dies ein Garant für absolute Liebe zum Werk. Prouvé schätze den Komfort dieses für einen Wettbewerb entstandenen Sessels mit einem an Flugzeuge angelehnten Design.

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 legendäre Stilikonen vor, die immer noch beliebt und erhältlich sind.

Der Konstrukteur und Möbelbauer Jean Prouvé engagierte sich für die moderne Gestaltung öffentlicher Bauten im Bildungsbereich. Cité entstand 1930 im Rahmen eines Wettbewerbs für die Möblierung der Studentenwohnheime der Cité Universitaire von Nancy. Wie die am bauhaus entstandenen Möbel zeigt Cité das Bestreben, Technik und Kunst zu einer Einheit zu verbinden. Er wirkt als könne er abheben – wie die von Prouvé geliebten Flugzeuge. Expressiv und dynamisch verbinden Ledergurte die Kufen aus Stahlblech zu Armlehnen. Polsterung und Proportionen sorgen für einen Komfort, den Prouvé selbst geschätzt hat, denn der Sessel stand in seinem Wohnzimmer.

Alle in dieser Serie gezeigten Produkte werden in einer Ausstellung im Herbst 2019 zu sehen sein.