bauhaus #16: Tischleuchte Kaiser Idell von Christian Dell

10.02.2018
Wussten Sie, dass diese Leuchte ein wahrer Filmstar ist? Falls nicht, stellen wir Ihnen hier Christian Dells Schöpfung ein wenig genauer vor und beleuchten ihre Entstehungsgeschichte und ihren Hintergrund.

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 legendäre Stilikonen vor, die immer noch beliebt und erhältlich sind.

Nicht nur Leuchte, sondern auch Filmstar: legendär ihre Auftritte in „Doktor Mabuse“ oder der Serie „Der Kommissar“.
Dass der Entwurf für den damaligen Hersteller Kaiser es soweit bringen würde, konnte Christian Dell 1934 nicht ahnen. Der gelernte Silberschmied, der von 1922 bis 1925 Metallwerkmeister am Weimarer Bauhaus war, brauchte Geld, nachdem die Nationalsozialisten für seine Entlassung von der Frankfurter Kunstschule gesorgt hatten. „Idell“ verbindet seinen Nachnamen selbstbewusst mit dem Wort „Idee“. Dank bauhaus-Ästhetik und neuer Standards in Lichtlenkung und Ergonomie machte die Leuchte* Furore und steht noch heute für eine einzigartige Atmosphäre.

* Effizienzklasse A bis D (Spektrum A++ bis E). 

Alle in dieser Serie gezeigten Produkte werden in einer Ausstellung im Herbst 2019 zu sehen sein.