vorherige
alle
nächste
fritzhansen_pk25_inspire_minimum.jpg
in den Warenkorb
zur Wunschliste
Anfrage stellen
Fritz Hansen

PK25

9.169 EUR *
6-8 Wochen Lieferzeit
* 3 % Skonto bei Vorkasse : 8893,93 EUR (Sie sparen 275,07 EUR) inkl. MwSt zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert versandkostenfrei)
  • Flaggleinen: Bitte wählen
  •  
    alle schließen
    alle ändern
  • Lagernde Varianten anzeigen
Besondere Hinweise: Gemäß § 312g Abs. 2 Nr.1 BGB besteht das Widerrufsrecht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich!
Diese Produktkonfiguration ist nur auf Anfrage erhältlich!
in den Warenkorb
zur Wunschliste
Anfrage stellen
9.169 EUR *
6-8 Wochen Lieferzeit
* 3 % Skonto bei Vorkasse : 8893,93 EUR (Sie sparen 275,07 EUR) inkl. MwSt zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert versandkostenfrei)
Details zum Produkt

Der 1951 entworfene PK25 war Poul Kjaerholms Abschlussarbeit an der Kunstgewerbeschule in Kopenhagen. Der PK25, auch als “Element”-Stuhl bekannt, ist ein Beispiel für das Bestreben des jungen Kjærholm mit zeitgemäßen, industriellen Werkstoffen zu arbeiten.


Kjærholm bemühte sich, die Materialien des Sessels jeweils in einem Stück zu verarbeiten. Der aus einem Stück ohne Nahtstellen und Verbindungen geformte Stahlrahmen wurde so zum Erkennungsmerkmal des Sessels – ebenso wie die Flaggleine, die in einem Stück um den Rahmen gewunden ist.  


FunktionalitätLoungesessel
Entwurfsjahr1951
Material Bespannung: Flaggleine; Gestell: Federstahl.
AbmessungenB 69 x T 73 x H 75 cm
Sitzhöhe40 cm
Poul Kjærholm
Poul Kjærholm
Poul Kjærholm (1929 – 1980) war einer der wichtigsten Vertreter dänischen Designs im 20. Jahrhundert. Poul Kjærholm war gelernter Tischler und setzte seine Studien an der Kopenhagener Kunstgewerbeschule fort. Er interessierte sich besonders für die unterschiedlichen Werkstoffe; Stahl hatte es ihm angetan; für ihn war Stahl ein Naturstoff mit den gleichen künstlerischen Qualitäten wie die anderer Naturmaterialien. Poul Kjærholm war ungefähr ein Jahr bei Fritz Hansen beschäftigt, wo er bemerkenswerte Prototypen von Sitzmöbeln schuf. 1955 nahm Poul Kjærholm seine Zusammenarbeit mit dem Möbelhersteller Ejvind Kold Christensen auf, die bis zu Poul Kjærholms Tod 1980 andauerte. 1982 übernahm Fritz Hansen die Produktion und den Vertrieb der Kjærholm-Kollektion, bestehend aus von 1951 bis 1967 geschaffenen Kreationen, die bis ins kleinste Detail logisch und mit einer Aura von Exklusivität umgeben sind. 2007 fügte Fritz Hansen zwei neue Stücke zur Kjærholm-Kollektion. Der Esszimmerstuhl PK8 und der Esstisch PK58 waren bis dahin nie produziert worden.
Fritz Hansen
Fritz Hansen
Für Fritz-Hansen-Interessenten ist minimum eine wichtige Adresse in Berlin, da Klassiker von Fritz Hansen im minimum-Portfolio eine wichtige Rolle spielen. In den Berliner minimum-Stores erfahren Sie auch, wie Fritz Hansen-Klassiker in der Wohncollage am besten zur Geltung kommen.
Warum minimum? minimum ist kein banaler Shop, sondern eine Haltung. Wir kombinieren ausgewählte Klassiker mit Fundstücken unserer Zeit zu einzigartigen Einrichtungscollagen. Dafür verfolgen wir die neuesten Entwicklungen in Gesellschaft, Architektur und Design. Wir glauben, dass eine inspirierende Umgebung das Leben um vieles angenehmer macht. 
* alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert versandkostenfrei)
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten