logo_miele_minimum.png

Miele

1899 von Carl Miele (1869–1938) und Reinhard Zinkann (1864–1939) gegründet, begann das heute weltweit agierende Unternehmen zunächst mit 11 Mitarbeitern Butterzentrifugen in Herzebrock herzustellen. Kurz darauf kamen Buttermaschinen dazu; ein Jahr später bereits die erste Waschmaschine. Im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts war Miele der größte deutsche Hersteller für Milchzentrifugen, Buttermaschinen, Wasch-, Wring- und Mangelmaschinen. In den 20-er Jahren begann Miele mit der Herstellung von Staubsaugern. 1929 brachte das Unternehmen die erste elektrische Geschirrspülmaschine auf den Markt. 1930 begann es mit dem Bau von Motorrädern. Obwohl Miele schon bald zu den größten Motorradherstellern Deutschlands gehörte, wurde 1960 die Produktion von Fahrrädern und Motorrädern zugunsten von Geschirrspülern und Waschautomaten eingestellt. Von 1969 bis 2005 verkaufte Miele Küchenmöbel. Heute werden in 45 Ländern über eigene Tochtergesellschaften und in weiteren 50 Ländern über unabhängige Importeure Produkte von Miele vertrieben. Das Miele zu einem Partner von bulthaup wurde, liegt in der seit über 100 Jahren ungebrochenen Innovationskraft des Unternehmens. Nicht nur höchste Qualität und Langlebigkeit zeichnen Miele-Produkte aus, sondern auch Flexibilität und zeitloses Design. 
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten