Fritz Hansen

Fritz Hansen

Für viele Fritz Hansen Interessenten und Kunden sind wir eine wichtige Anlaufadresse in Berlin, da die Klassiker von Fritz Hansen nicht mehr aus unserem Portfolio wegzudenken sind.
Overgaden Oven Vandet, Copenhagen, 1895
Overgaden Oven Vandet, Copenhagen, 1895
Erster export Kunde Dr. Weber
Erster export Kunde Dr. Weber
Gründer Fitz Hansen
Gründer Fitz Hansen
Lillerød, Denmark, 1963
Lillerød, Denmark, 1963
Headquater heute
Headquater heute

Republic Fritz Hansen wurde von einer weitblickenden dänischen Möbeltischlerfamilie gegründet und revolutionierte mit den weltweit bewunderten Designklassikern die skandinavische Möbelindustrie.


Internationale Unternehmen und moderne Großstadtmenschen haben die Entwürfe aus den kreativen Partnerschaften mit den visionären und bekannten Designern und Architekten wie Arne Jacobsen, Hans J. Wegner und Poul Kjærholm für sich entdeckt.


Der meistverkaufte Stuhl des Unternehmes, die "Ameise" von Arne Jacobsen für Fritz Hansen markierte nur den Anfang der erfolgreichen Zusammenarbeit. Etwas später entwirft Jacobsen das "Ei" und den "Schwan". Seine Entwürfe sind unbestreitbar wahre Stilikonen und geniessen international ein zeitloses Image. Poul Kjaerholm, Verner Panton und auch der Architekt Henning Larsen prägten ab den 1950er Jahren die Geschichte und das Bild Fritz Hansens. Bald darauf wurde die Republic of Fritz Hansen gegründet um der internationalen Ausrichtung und der Zusammenarbeit mit internationalen Designern und Architekten gerecht zu werden.

Junge, sehr talentierte dänische und internationale Designer wie Kasper Salto, Morten Voos und Jehs+Laub führen die Philosophie der zeitlosen und dennoch zeitlich relevanten, einfachen, originalen und skulpturalen Entwürfen des Unternehmes weiter.

Fritz Hansen

Making of Series 7

Produkt-Designer in unserem Shop, die für Fritz Hansen tätig waren
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten