logo_flos_minimum.jpg

Flos

Flos entstand 1962 in Merano zunächst als Experimentier-Werkstatt. Schon in der Anfangsphase beginnt die Zusammenarbeit mit Designern wie den Brüdern Pier Giacomo und Achille Castiglioni sowie mit Tobia Scarpa, deren legendäre Leuchten heute Teil der Sammlung des New Yorker MoMa sind. Dank ihnen wurde wurde Flos zu einem Synonym für formale und technologische Innovation im Leuchtendesign, die Provokation geschickt mit einer Poetik der Funktionalität verbindet.
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten