Oberflächentrend Marmor

    Die Messen in Köln, Paris und Stockholm haben gezeigt, dass der Einsatz von Marmor aktuell bleibt. Kein Wunder, denn Marmor ist nicht nur edel und interessant anzusehen. Wenn seine Oberflächen sachgerecht geschliffen und versiegelt sind, halten sie auch etwas aus und das ewig. Tischplatten spielen die Hauptrolle, wobei das Spektrum der Marmorarten und damit auch der Oberflächenfarben sich erfreulich erweitert hat.

    Unser Einrichtungstipp:

    Marmor passt zu fast jedem Material. Setzen Sie ihn ruhig in Szene, indem Sie mit Kontrasten spielen, besonders mit dem Gegensatz leicht-schwer / kompakt-luftig. Beachten Sie dabei, dass Marmor am besten zur Geltung kommt, wenn man ihn sparsam einsetzt.

    Der Grashopper High Table von Pieri Lissoni mit den MR 10-Sesseln in Rattan. Beides von Knoll International
    Der Grashopper High Table von Pieri Lissoni mit den MR 10-Sesseln in Rattan. Beides von Knoll International

    In diese Tische haben wir uns sofort verliebt:

    Einer der größten Tischklassiker überhaupt, der Tulip Tisch von Eero Saarinen kommt zusätzlich zu den Varianten mit schwarzer und weißer Tischplatte jetzt mit weiteren Marmorsorten in besonders schönen Farben.

    Zwei edle Materialien, die zusammenpassen: Der Tulip Table mit roter Marmorplatte und Tulip-Stühle mit Polsterung und Samtbezug.
    Zwei edle Materialien, die zusammenpassen: Der Tulip Table mit roter Marmorplatte und Tulip-Stühle mit Polsterung und Samtbezug.

    Darf es ein wenig exentrisch sein? Hier ist Pli von ClassiCon. Den skulptural und exklusiv wirkenden Tisch gibt es jetzt auch als Esstisch.

    Pli von ClassiCon. Foto: Elias Hassos
    Pli von ClassiCon. Foto: Elias Hassos
    Der Bell Side Table von Classicon: Marmor auf mundgeblasenem Glas. Von Sebastian Herkner für ClassiCon. Foto: Elias Hassos
    Der Bell Side Table von Classicon: Marmor auf mundgeblasenem Glas. Von Sebastian Herkner für ClassiCon. Foto: Elias Hassos

    Lässig und stylish: die Bow Coffee Tables des brasilianischen Designers Guilherme Torres für das Portfolio von ClassiCon. Hier wird Messing (natur oder brüniert) stilsicher mit Nero Marquina-Marmor kombiniert.

    Bow Coffee Table (ClassiCon). Foto: Studio Guilherme Torres
    Bow Coffee Table (ClassiCon). Foto: Studio Guilherme Torres

    Mehr zu den hier vorgestellten Tischen und zu Marmor im Einrichtungsbereich erfahren Sie bei minimum Einrichten im Berliner Stilwerk.

    Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
    Bitte warten