Originale erkennen #1: Der Panton Chair

30.04.2017
Vitras Panton Chair ist eine Ikone der Designgeschichte, daher ist es kein Wunder, dass er oft kopiert wird. Damit Sie erkennen, ob es sich um Original oder Fälschung handelt, haben wir die Merkmale dieses Stuhls für Sie zusammengestellt.

Der Panton Chair setzte Maßstäbe in der Designgeschichte. Er verdankt seine Existenz auch der Experimentierfreudigkeit und dem Vertrauen in den Entwurf seitens des damaligen Vitra-Chefs Rolf Fehlbaum. Mehr als dreißig Jahre wurde experimiert, um den ersten Freischwinger aus Kunststoff so umzusetzen, wie Verner Panton ihn sich vorgestellt hatte. 

Doch woran erkennt man das Original eigentlich? Am besten achtet man zunächst einmal auf das Profil, denn Repliken weisen hinten häufig zusätzliche Rippen auf, damit der Stuhl nicht bricht. Original Panton Chairs von Vitra bestehen aus durchgefärbtem Kunststoff. Das bedeutet, dass sich Kratzer nicht farblich absetzen.

Vitra
Panton Chair Classic
Panton Chair Classic
Der Panton-Stuhl, der zu den bekanntesten und beliebtesten Ikonen der Pop-Art gehört, wurde schon 1959 entworfen, hatte aber produktionstechnisch so viele Hürden zu nehmen, dass er erst 1999 so in...
1.218,49 € *

Der Panton Classic

Das glänzend lackierte Original des Panton Classic gibt es, abgesehen von einer Sonderedition in niedriger Auflage im Grünton Chartreuse, nur in drei Farben: Schwarz, Weiß und Rot. Unter dem Fuß ist das Vitra-Logo eingraviert; auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich die Produktionskennung. Auf dem Fuß sieht man die eingravierte Unterschrift Verner Pantons.

originale-erkennen-1-der-panton-chair_68071_47993

Der Panton Chair

Die günstigere Variante glänzt nicht. Unter dem Sitz befinden sich Logo und Produktionsinformationen. Die Unterschrift von Verner Panton, die sich ebenfalls auf der Mitte des Fußes befindet, ist hier erhaben, da sie mitgegossen wird.

originale-erkennen-1-der-panton-chair_76780_71836