Happy Birthday Vipp! Wie ein Zufall schöne Formen schuf ...

24.01.2019
Holger Nielsen wurde mit einem Treteimer, den er in seiner Metallfabrik Vipp herstellte, berühmt. Erhalten Sie hier einen kurzen Einblick in die interessante Firmengeschichte und wie ein kleiner Zufall zu einer ganzen Marke führte.

Zu verdanken ist Vipp einem Zufall: Als der Metalldrücker Holger Nielsen nach einem Spiel seiner lokalen Lieblingsfußballmannschaft mit seiner Eintrittskarte an einer Lotterie teilnahm, gewann er den ersten Preis – ein Auto. Nielsen hatte keinen Führerschein, verkaufte es und erwarb mit dem Geld eine Metalldrehmaschine, mit der er sich selbstständig machte.

happy-birthday-vipp-wie-ein-zufall-schoene-formen-schuf_44730_33535

Wenige Jahre später produzierte er schon in seiner eigenen Metallfabrik Vipp den Treteimer, mit dem er berühmt geworden ist. Er entstand für den Friseursalon seiner Frau Marie. Der hohe Anspruch an die Produkte ist seitdem gleich hoch geblieben. Erweitert hat sich die Produktpalette von Vipp seitdem jedoch enorm – von Einrichtungsgegenständen für Bad und Küche über Leuchten bis hin zum Designfertighaus Vipp Shelter.