Newsletter abonnieren und 5 % Rabatt sichern.
Jetzt anmelden

GamFratesi

Menü schließen minimum - zur Startseite wechseln
  •  
  •  
von bis
Mehr Filter
Weniger Filter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
15  Artikel
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
HAY
hay_silhouette_2x1_minimum
Silhouette Sofa
ab 3.499,00 € *
GUBI
TS Marmor Konsole klein
TS Marmor Konsole klein
1.199,00 € *
GUBI
TS Marmor Konsole hoch
TS Marmor Konsole hoch
1.799,00 € *
GUBI
TS Marmor Beistelltisch
TS Marmor Beistelltisch
ab 699,00 € *
GUBI
Masculo Lounge
Masculo Lounge
2.499,00 € *
GUBI
Beetle Stuhl mit Rollen
Beetle Stuhl mit Rollen
ab 799,00 € *
GUBI
Masculo Stuhl
Masculo Stuhl
ab 999,00 € *
HAY
Dorso Sessel
Dorso Sessel
ab 1.310,00 € *
HAY
Tulou Beistelltisch
Tulou Beistelltisch
ab 259,00 € *
GUBI
TS Travertine Konsole hoch
TS Travertine Konsole hoch
ab 1.799,00 € *
GUBI
Epic Beistelltisch
Epic Beistelltisch
ab 1.999,00 € *
GUBI
Epic Esstisch rund
Epic Esstisch rund
4.999,00 € *
GUBI
TS Travertine Beistelltisch
TS Travertine Beistelltisch
ab 699,00 € *
GUBI
Bat Dining Chair Stuhl
Bat Dining Chair Stuhl
ab 899,00 € *

Über GamFratesi

Gamfratesi wurde 2006 von der dänischen Architektin Stine Gam und dem italienischen Architekten Enrico Fratesi in Kopenhagen gegründet. 

GamFratesi schöpfen ihren kreativen Anspruch aus der Verbindung von Tradition und Erneuerung. Mit ihrem TS Coffee Table für Gubi schufen sie eines der einflussreichsten Möbel der 2010er Jahre. In ihren Entwürfen soll der Designvorgang als Ergebnis sichtbar werden. Das Gestalterteam von GamFratesi inspiriert sich am Potenzial der Innovation, das sich aus einer aktiven Auseinandersetzung mit Traditionen ergibt: Erst die Kenntnis der Vergangenheit erlaubt Blick und Schritt in die Zukunft. Die experimentelle Haltung der beiden Gestalter zu Material und Technik ist dafür unverzichtbar. Ihre Herkunft aus zwei, kulturell sehr unterschiedlichen aber designgeschichtlich bedeutenden, Ländern, bereichert die  Arbeit von GamFratesi sehr: einerseits die klassische, dänische Möbel- und Handwerkstradition, andererseits der konzeptuelle Ansatz des italienischen Designs. GamFratesi schafft Einrichtungsgegenstände, die respektvoll die Traditionen, in denen sie wurzeln, reflektieren. Dafür benutzen sie häufig Symbole und Assoziationen, aber vor allem eine angenehm minimalistische Formensprache. Ihre Möbel heben ihren Entstehungsprozess ebenso in sich auf, wie die Fertigungstechniken, denen sie ihre Existenz verdanken.

Die Liste der Preise, mit denen die Arbeit von GamFratesi gewürdigt wurde, ist lang. So erhielten sie 2013 den Einar Hansens pris design & architecture und wurden mit dem Best Young Designer Talent 2013 des Elle Décoration International Design Award geehrt, um hier nur zwei Auszeichnungen stellvertretend zu nennen.