joergen_rasmussen_800px_minimum.jpg

Jørgen Rasmussen

Jørgen Rasmussen (geboren am 26.04.1931 in Odense) ist ein dänischer Architekt und Möbeldesigner, der 1965 das Doppelrollen-Rad (Kevi-Rolle) erfand.
joergen_rasmussen_minimum5.jpg
joergen_rasmussen_minimum4.jpg
joergen_rasmussen_minimum6.jpg
joergen_rasmussen_minimum3.jpg

Jørgen Rasmussen und sein Zwillingsbruder Ib besuchten die Kunstakademische Architektenschule, wo sie 1955 ihre Abschlussprüfung ablegten.  1957 gründeten die Zwillinge ihr eigenes Büro und hatten bald Erfolg mit architektonisch gestalteten Einfamilienhäusern. Sie gewannen mehrere Architekturwettbewerbe. Über den Geschäftsführer Bent Harlang kamen die Brüder 1958 mit dem Büromöbelhersteller KEVI A/S ins Geschäft. Sie wurden damit beauftragt, die von der Firma produzierten Stühle neu zu gestalten. Der Absatz lief so gut, dass der 'Kevi-Stuhl' Ende der 1960er Jahre in einen multifunktionalen Arbeitsstuhl für die Arbeit und zu Hause verwandelt wurde. Jørgen Rasmussen erfand 1965 auch das Doppelrollen-Rad. Die Rolle wurde zwar für die Kevi-Stühle entwickelt, hatte aber weit größere Anwendungsmöglichkeiten.  Als die Kevi A/S 1986 mit der Fritz Hansen A/S zusammengelegt wurde, wurde das Kevi-Sortiment unter der Marke Fritz Hansen hergestellt und vermarktet. Anfang 2008 übertrug Jørgen Rasmussen die Produktions- und Vertriebsrechte für das Kevi-Sortiment der Engelbrechts A/S, die damit Eigner der Marke Kevi ist.

Marken und Hersteller in unserem Shop, für welche Jørgen Rasmussen tätig war
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten