mario_bellini_800px_minimum.jpg

Mario Bellini

Mario Bellini (geboren 1935) ist ein weltberühmter italienischer Architekt und Designer.
mario_bellini_minimum.jpg
mario_bellini_minimum2.jpg

Er schloss sein Architekturstudium im Jahre 1959 am Polytechnikum Mailand ab und wurde bald darauf der leitende Designberater von Olivetti. Seine Karriere kam immer mehr in Bewegung, da er sein Talent auch zur Städteplanung und für industrielles Design und Möbeldesign nutzte. In den 1970er und 1980er Jahren entwickelte er Möbel für B&B Italia und Cassina, baute das Tokyo Design Center und das Yokohama Gewerbegebiet in Japan und entwarf eine Reihe von Hi-Fi Systemen und elektronischen Geräten für Yamaha. 1987 organisierte das Museum of Modern Art in New York eine retrospektive Ausstellung seiner Werke bis zu jener Zeit, unter anderem den Stuhl „Cab“, den er 1977 für Cassina entworfen hatte. Der komfortable, vielseitige emaillierte Stahlrahmen und der Lederbezug machten diesen Stuhl sofort zu einem Klassiker. Im Laufe seiner Karriere gewann Bellini acht Mal den Compasso d’Oro und im Jahre 2004 verlieh ihm der iatlienische Staatspräsident die Medaglia d’Oro. Seit den 1980er Jahren hat Mario Bellini Projekte errichtet wie das Portello-Messegelände in Mailand, das Ausstellungszentrum Villa Erba am Comersee, das Tokio Design Center, den Amerika Hauptsitz von Natuzzi, die Messe in Essen oder die National Gallery of Victoria in Melbourne.

Marken und Hersteller in unserem Shop, für welche Mario Bellini tätig war
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten