mehr zeigen
„Smartwohnen“
ioo Elwardt + Lattermann Architekten, www.ioobln.de

Unser Vorschlag für interior Mikrowohnen orientiert sich an maximaler Flächennutzung für unterschiedliche Wohnszenarien zu angemessenen und für breite Schichten umsetzbare Kosten. So werden neben einem angemessen großen Duschbad, dessen Dusche schwellenfrei erreichbar ist, ausschließlich marktgängige, verfügbare Einbauten und Möbel verwendet. Dies erklärt den bewussten Verzicht auf Sondereinbauten, kostenintensive Spezialanfertigungen sowie auf komplexe Schwenk– und Klappmechanismen. So werden alle Wohnfunktionen auf kleinstem Raum zu angemessenen Kosten ermöglicht. Nur ein Bett ist ausziehbar und damit auch für Besuch geeignet oder es kann tagsüber als zweites Sofa verwendet werden. Das zur Aussicht orientierte Sofa kann je nach Wohnsituation in Einzelelementen verschoben werden, so dass problemlos 4-5 Personen sitzen oder am Esstisch gemeinsam essen können.
Alle Schränke usw. wurden bewusst so gewählt, dass auf kleiner Fläche ein Maximum an Stauraum zur Verfügung steht, dafür wurden sie jeweils bis knapp unter die Decke geführt.


Eine Schiene mit Vorhang ermöglicht die temporäre Zonierung in einen privaten und öffentlichen Bereich, damit bei Bedarf ein Verräumen des Bettes auch bei Besuch nicht erforderlich wird. Schwenkbare Wandleuchten über dem Tisch und Sofa sowie am Bett können auf unterschiedliche Szenarien eingehen. Die Multifunktionalität der Einrichtung und damit des Raumes ergibt sich allein durch das Umstellen einzelner Elemente. So wird auf einfachstem Weg unterschiedlichen Nutzungsbedürfnissen Rechnung getragen. Den Wünschen bzw. dem Geschmack unterschiedlicher Nutzergruppen kann auf einfachste Weise durch Änderung des Möbeldesigns, von Farben, Mustern und Accessoires nachgegangen werden.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Mehr Informationen
Bitte warten